Pay-TV ge­winnt 300.000 neue Abon­nen­ten

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - MEDIEN -

MÜNCHEN (dpa) Im Jahr 2016 stieg die Zahl der Pay-TV-Abon­nen­ten in Deutsch­land um 300.000 auf 7,6 Mil­lio­nen, die­ses Jahr er­war­tet der Ver­band Pri­va­ter Rund­funk und Tele­me­di­en (VPRT) ei­ne Fort­set­zung des Trends mit wie­der­um 300.000 zu­sätz­li­chen Kun­den. Dem­ent­spre­chend stei­gen auch die Um­sät­ze: In Deutsch­land setz­te die Bran­che im ver­gan­ge­nen Jahr 2,7 Mil­li­ar­den Eu­ro um, acht Pro­zent mehr als im Vor­jahr. Deut­lich schnel­ler als bei her­kömm­li­chen Fern­seh­pro­gram­men wächst ins­be­son­de­re der Markt­an­teil der On-de­mand-An­ge­bo­te. „Sky“ist mit sei­nen Fuß­ball­sen­dern nach wie vor Markt­füh­rer im deut­schen Sprach­raum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.