Mo­tor­rad­fah­rer schwer ver­letzt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - REISE&ERHOLUNG -

(gap) Ein 23-jäh­ri­ger Mo­tor­rol­ler­fah­rer aus Mön­chen­glad­bach ist ges­tern ge­gen 12.30 Uhr bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall im Kreu­zungs­be­reich von Mon­schau­er Stra­ße und Im­mel­mann­stra­ße schwer ver­letzt wor­den. Laut Po­li­zei­be­richt fuhr der Rol­ler­fah­rer bei Grün­licht in den Kreu­zungs­be­reich ein, wo es zum Zu­sam­men­stoß mit ei­nem von rechts in die Kreu­zung ein­fah­ren­den Pkw ei­nes 64-jäh­ri­gen Nie­der­län­ders kam. Für die­sen zeig­te die Am­pel­an­la­ge nach An­ga­ben von Zeu­gen zu die­sem Zeit­punkt Rot­licht an. Wäh­rend der Au­to­fah­rer un­ver­letzt blieb, wur­de der 23-Jäh­ri­ge nach ei­ner ärzt­li­chen Erst­ver­sor­gung in ein Kran­ken­haus ge­bracht. Zeu­gen des Vor­falls, die bis­her na­ment­lich noch nicht fest­ge­hal­ten wur­den, wer­den ge­be­ten, sich mit der Po­li­zei un­ter Te­le­fon 02161-290 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.