Zehn deut­sche Tour-Fah­rer heu­te in Neuss am Start

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

NEUSS/KREFELD (-vk) Drei­ein­halb Wo­chen nach dem Grand Dé­part in Düs­sel­dorf sind ei­ni­ge Stars der Tour de Fran­ce zu­rück in der Re­gi­on. Zehn deut­sche Rad­pro­fis (von 16 ge­star­te­ten) ste­hen heu­te Abend bei der „Tour de Neuss“an der Start­li­nie, sie­ben sind es am Frei­tag in Krefeld, wo nach mehr­jäh­ri­ger Pau­se un­ter dem Ti­tel „re­tour-le tour“wie­der ein Nach-Tour-Kri­te­ri­um aus­ge­tra­gen wird. In Neuss rol­len sie 200 Me­ter über je­nen Kurs, den die zwei­te Tour-Etap­pe durch die In­nen­stadt nahm. An­dré Grei­pel will sich da­bei den Frust über ver­pass­te Etap­pen­sie­ge aus den Bei­nen fah­ren. Er ge­wann als ein­zi­ger Fah­rer zwei Mal das seit 2002 aus­ge­tra­ge­ne Ren­nen, trifft aber ab 19.15 Uhr ( 81 km) auf star­ke Kon­kur­renz mit dem deut­schen Meis­ter Mar­cus Burg­hardt und Ni­ki­as Arndt an der Spit­ze. Mit da­bei auch Rick Za­bel – Va­ter Erik sieg­te 2003 in Neuss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.