Die Rei­he „Fi­ne Art Jazz“kommt mit vier Kon­zer­ten

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALE KULTUR -

(isch) Ein Hö­he­punkt der Rei­he „Fi­ne Art Jazz“ist das Kon­zert am 10. No­vem­ber mit dem Ting­vall Trio. Die­ses Kla­vier­trio kommt wäh­rend sei­ner Cirklar-Tour 2017 mit dem na­gel­neu­en Al­bum zum ein­zi­gen Kon­zert in NRW ins Haus Er­ho­lung. Aber auch die drei wei­te­ren Events ste­hen für Welt­klas­se-Jazz.

Die Rei­he be­ginnt am 15. Sep­tem­ber mit der bel­gi­schen Sän­ge­rin Ca­roll Van­wel­den im TIG an der Ei­cke­ner Stra­ße 88. Sie wird be­glei­tet von dem Trom­pe­ter Tho­mas Siff­ling, der be­reits er­folg­reich mit den Söh­nen Mann­heims oder De-Phazz ge- ar­bei­tet hat. Am 19. Ok­to­ber wird das schwe­disch-fin­ni­sche Trio um Emil Brand­qvist eben­falls im TIG auf­tre­ten. Emil Brand­qvist ist der Schlag­zeu­ger im Trio. Er hat den Ruf, der „lei­ses­te Schlag­zeu­ger Eu­ro­pas“zu sein. Den Ab­schluss macht am 1. De­zem­ber der Bass­kla­ri­net­tist, Sa­xo­pho­nist und Schlag­zeu­ger Chris­toph Pe­pe Au­er. Er paart elek­tro­ni­sche Elemente mit Mul­ti-In­stru­men­ta­li­tät.

Ti­ckets (oh­ne VVK-Ge­bühr) gibt es auf www.pu­bli­c­jazz.de und an al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len (zzgl. VVK-Ge­bühr).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.