Der neue Kun­st­ra­sen­platz wird am Mon­tag fer­tig

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - MEDIEN -

Stadt und Ver­ein pla­nen die Über­ga­be für den 4. Au­gust.

KLEINENBROICH (-wi) End­spurt heißt es jetzt für die Hand­wer­ker auf der Sport­an­la­ge Teu­to­nia Klei­nen­broichs. Die Ein­la­dun­gen zur fei­er­li­chen Über­ga­be am kom­men­den Frei­tag, 4. Au­gust, sind schon ein­ku­ver­tiert und auf dem Weg zur Post. „Es gibt wirk­lich nicht mehr viel zu tun“, sagt Vor­sit­zen­der Ul­li Stum­pen. „Heu­te muss noch Sand und Gra­nu­lat auf­ge­tra­gen wer­den, am Mon­tag wer­den dann die To­re mon­tiert – und fer­tig.“Für Stum­pen ist die Ak­ti­on „Kun­st­ra­sen­platz“per­fekt ge­lau­fen.

Von „ei­nem Mei­len­stein in der Ver­eins­ge­schich­te“sprach Stum­pen noch beim Spa­ten­stich in die­sem Früh­jahr. „Und 20 Wo­chen spä­ter steht die An­la­ge, das ist ein­fach phä­no­me­nal“, schwärmt Stum­pen wei- ter und lobt die un­kom­pli­zier­te Zu­sam­men­ar­beit mit Sport­amts­lei­ter Hans-Pe­ter Walt­her. „Die Ko­ope­ra­ti­on mit der Stadt hat vor­bild­lich ge­klappt.“

Der neue Kun­st­ra­sen­platz ver­schlingt 700.000 Eu­ro. Mög­lich wird das Pro­jekt durch ei­nen Lan­des­zu­schuss von 490.000 Eu­ro. Die Stadt Korschenbroich steu­ert die Sport­pau­scha­le von 80.000 Eu­ro bei. Die rest­li­chen 130.000 Eu­ro bringt der SC Teu­to­nia Kleinenbroich aus ei­ge­nen Kraft auf. So wur­den un­ter an­de­rem bei der Tour der Fran­ce Würst­chen für die­sen Zweck ver­kauft und das ers­te Klei­nen­broi­cher En­ten-Ren­nen auf dem Jü­che­ner Bach aus­ge­rich­tet. „Der Er­lös all die­ser Ak­tio­nen fließt in die Kun­st­ra­sen-Kas­se“, sagt der Ver­eins­chef.

FO­TO: STIF­TUNG

Bür­ger­meis­ter Ha­rald Zil­li­kens (r.) und Jens Span­jer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.