Enaho­ro knackt die 8000-Punk­te-Mar­ke

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT - VON CHRIS­TOPH ZABKAR

Beim Mehr­kampf­du­ell in Düs­sel­dorf wächst der 19-jäh­ri­ge Leicht­ath­let über sich hin­aus.

DÜS­SEL­DORF Beim Thor­pe Cup im Ra­ther Wald­sta­di­on galt die meis­te Auf­merk­sam­keit im Vor­feld den gro­ßen Na­men wie Zach Zie­mek (Olym­pia-Sieb­ter) oder Trey Har­dee (Dop­pel­welt­meis­ter), die das Mehr­kampf­du­ell zwi­schen den USA und Deutsch­land als Test­lauf für die am 4. Au­gust be­gin­nen­de WM in Lon­don nut­zen woll­ten. Doch die ganz gro­ße Show bo­ten am En­de Ituah Enaho­ro und René Stauß, die das deut­sche Team mit über 8000 Punk- ten zum Sieg im Zehn­kampf führ­ten (38.642 Punk­te/USA: 37.321).

Für den 19-jäh­ri­gen Enaho­ro war es sicht­lich „ei­ne gro­ße Eh­re“mit dem Bun­des­ad­ler auf der Brust auf­zu­lau­fen. Hoch­mo­ti­viert star­te­te der Sohn ei­nes ni­ge­ria­ni­schen Va­ters und ei­ner deut­schen Mut­ter sei­ne Jagd auf die 8000-Punk­teMar­ke. Mit dem nö­ti­gen Kämp­fer­herz riss Enaho­ro das Pu­bli­kum mit und ver­bes­ser­te da­bei sechs sei­ner Best­leis­tun­gen, be­gin­nend mit der im Weit­sprung. Dort ge­lang dem Youngs­ter ein Satz auf 7,64 Me­ter. Ge­nau­so kräf­tig wie der Ab­sprung fiel am En­de auch der Ju­bel­schrei aus, als der Ath­let von Bay­er Uer­din­gen auf die An­zei­ge­ta­fel blick­te. Die Eu­pho­rie setz­te Enaho­ro in Ener­gie um und hat­te nach wei­te­ren per­sön­li­chen Best­mar­ken – un­ter an­de­rem 14,44 Me­ter im Ku­gel­sto­ßen – vor dem gro­ßen Fi­na­le über 1500 Me­ter die 8000-Punk­te-Mar­ke fest im Vi­sier.

„Wenn ich jetzt ei­ne 4:32 lau­fe, kann ich es schaf­fen. Da­nach wür­de ich vor Freu­de erst ein­mal mei­ne Mut­ter an­ru­fen“, sag­te Enaho­ro und trumpf­te in 4:27,94 Mi­nu­ten er­neut groß auf. Ab März 2018 wird der Cup-Ge­win­ner (8028 Punk­te) auch im Welt­ver­band IAAF als Deut­scher an­ge­führt. Vi­el­leicht kann er dann mit dem zweit­plat­zier­ten René Stauß (8009 Zäh­ler) wei­te­re Wett­be­wer­be be­strei­ten, nach de­nen er sagt: „Das war der bis­her bes­te Wett­kampf mei­nes Le­bens.“

Im Sie­ben­kampf do­mi­nier­te Alex Go­chenour vor vier ih­rer Lands­frau­en das Feld (5898 Punk­te). Da­mit ge­lang den US-Girls der Ge­samt­sieg (17.461, Deutsch­land: 16.280).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.