Festival bei Bar­ce­lo­na en­det im Flam­men­meer

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

BAR­CE­LO­NA (dpa) We­gen ei­nes auf der Haupt­büh­ne lo­dern­den Feu­ers sind am spä­ten Sams­tag­abend 22.000 Be­su­cher ei­nes Open-AirFes­ti­vals bei Bar­ce­lo­na in Si­cher­heit ge­bracht wor­den. Vi­deo­auf­nah­men zei­gen hoch auf­stei­gen­de Flam­men auf dem Ge­län­de in San­ta Co­lo­ma de Gra­men­et. Be­su­cher be­rich­te­ten von Cha­os. Ver­letzt wor­den sei nie­mand, teil­te der Not­dienst mit. Die Or­ga­ni­sa­to­ren ga­ben ein „tech­ni­sches Pro­blem“als Ur­sa­che an, oh­ne De­tails zu nen­nen. Das Feu­er war bis Mit­ter­nacht ge­löscht, das ei­gent­lich bis zum Mor­gen dau­ern­de Mu­sik-Event, ein Part­ner-Festival zu „To­mor­row­land“in Bel­gi­en, wur­de aber nicht fort­ge­setzt.

„To­mor­row­land“ist ein Festival mit elek­tro­ni­scher Tanz­mu­sik, das seit Jah­ren in Bel­gi­en ver­an­stal­tet wird. Dies­mal wur­de das Fest auch in Bar­ce­lo­na, Du­bai, Gel­sen­kir­chen und an­de­ren Städ­ten mit Live-DJs und ei­ner Über­tra­gung der Ma­ins­ta­ge aus Bel­gi­en ge­fei­ert.

Das Feu­er war wäh­rend ei­ner Feu­er­werks­show auf der Büh­ne aus­ge­bro­chen. Des­halb wird als Ur­sa­che ein Scha­den in der Py­ro­tech­nik-An­la­ge ver­mu­tet. Auch die Über­hit­zung ei­nes Schein­wer­fers kom­me in Frage, be­rich­te­ten spa­ni­sche Me­di­en. Ob das Ein­tritts­geld zu­rück­er­stat­tet wird, ist un­klar.

FO­TO: RTR

Me­ter­ho­he Flam­men lo­der­ten auf der Haupt­büh­ne des Fes­ti­vals.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.