Ga­b­ri­el: Wi­der­stand ge­gen Russ­land-Sank­tio­nen der USA

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

BER­LIN (brö) Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Sig­mar Ga­b­ri­el (SPD) hat Wi­der­stand ge­gen mög­li­che Russ­lan­dSank­tio­nen der USA an­ge­kün­digt und von US-Prä­si­dent Do­nald Trump Kon­sul­ta­tio­nen der EUStaa­ten ein­ge­for­dert. „Ge­gen ei­ne ,Ame­ri­ca First’-In­dus­trie­po­li­tik un­ter dem Vor­wand von Sank­tio­nen wer­den wir uns weh­ren“, sag­te Ga­b­ri­el un­se­rer Re­dak­ti­on.

Hin­ter­grund sind rus­si­sche Straf­maß­nah­men ge­gen Hun­der­te USDi­plo­ma­ten und Bot­schafts­mit­ar­bei­ter. Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin sprach am Sonn­tag­abend von 755 Mit­ar­bei­tern der US-Ver­tre­tun­gen in Russ­land, die ih­re Ar­beit ein­stel­len müss­ten. Die Um­set­zung blieb zu­nächst un­klar, Pu­tins Plä­ne könn­ten aber die größ­te Aus­wei­sungs­ak- ti­on von Di­plo­ma­ten der jün­ge­ren Ge­schich­te nach sich zie­hen.

Au­ßen­mi­nis­ter Ga­b­ri­el er­klär­te, bei dem Pro­test ge­gen US-Sank­tio­nen ge­he es vor al­lem um die Über­win­dung der Ukrai­ne-Kri­se und den po­li­ti­schen Druck, den Sank­tio­nen in Mos­kau er­zeu­gen. Der SPD-Po­li­ti­ker be­ton­te au­ßer­dem: „Noch ist Zeit. Of­fen­sicht­lich hat Prä­si­dent Trump noch kei­ne Ent­schei­dung ge­trof­fen, ob und wie er das Sank­ti­ons­re­gime ge­gen Russ­land ver­schärft. Das Ge­setz sieht je­den­falls Kon­sul­ta­tio­nen mit uns Eu­ro­pä­ern vor, be­vor das ge­sche­hen kann.“Ga­b­ri­el er­klär­te, dass er be­reits mit sei­nem Mi­nis­ter­kol­le­gen Rex Til­ler­son da­zu in en­gem Kon­takt sei. „Wir wer­den un­se­re Punk­te in al­ler Deut­lich­keit klar­ma­chen“, sag­te Ga­b­ri­el.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.