Olym­pia 2024 in Pa­ris, 2028 in Los An­ge­les

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

LOS AN­GE­LES (sid) Die Stadt Los An­ge­les hat mit dem In­ter­na­tio­na­len Olym­pi­schen Ko­mi­tee (IOC) ei­nen De­al über die Aus­rich­tung der Som­mer­spie­le 2028 ge­schlos­sen. Das be­stä­tig­ten Ver­tre­ter der ka­li­for­ni­schen Stadt der fran­zö­si­schen Nach­rich­ten­agen­tur AFP. Die Ver­ein­ba­rung öff­net gleich­zei­tig die Tür für Pa­ris, die Spie­le im Jahr 2024 aus­zu­rich­ten. Los An­ge­les war der ein­zig ver­blie­be­ne Kon­kur­rent, über­ließ der fran­zö­si­schen Haupt­stadt nun aber wohl den Vor­tritt.

Da­mit wird Los An­ge­les al­ler Wahr­schein­lich­keit nach 2028 zum drit­ten Mal die Som­mer­spie­le aus­rich­ten. Schon 1932 und 1984 fand Olym­pia in der Me­tro­po­le statt. Pa­ris hat­te die Spie­le 1900 und 1924 or­ga­ni­siert. Am Freitag hat­te sich an­ge­deu­tet, dass Los An­ge­les sei­ne Be­mü­hun­gen um die Aus­rich­tung der Som­mer­spie­le 2024 auf­gibt. „2024 wird wahr­schein­lich nicht pas­sie­ren, auch wenn das IOC gut be­ra­ten wä­re, uns aus­zu­wäh­len. Sie ma­chen es fi­nan­zi­ell al­ler­dings für uns so at­trak­tiv, dass wir dumm wä­ren, nicht auf 2028 aus­zu­wei­chen“, sag­te Bür­ger­meis­ter Eric Gar­cet­ti dem In­ter­net­por­tal Buz­zfeed. Am 13. Sep­tem­ber soll die Ver­ga­be bei­der Som­mer­spie­le auf der IOC-Ses­si­on in Li­ma/Pe­ru er­fol­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.