Haupt­bahn­hof-Ran­king: Köln am be­lieb­tes­ten

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜSSELDORF (RP) Der Köl­ner Haupt­bahn­hof ist der be­lieb­tes­te Bahn­hof Deutsch­lands. Das er­gab ei­ne Analyse des Ver­gleich­spor­tals netz­sie­ger.de, bei der die Goo­gleRe­zen­sio­nen für die Haupt­bahn­hö­fe der 30 größ­ten Städ­te er­mit­telt wur­den. Dem­nach führ­ten 478 Re­zen­sio­nen zu dem fast per­fek­ten Er­geb­nis mit 4,9 von 5,0 mög­li­chen Ster­nen. Da­mit liegt die Dom­stadt noch 0,5 Ster­ne vor den vier zweit­plat­zier­ten Haupt­bahn­hö­fen aus Dres­den, Leip­zig, Kiel und Berlin, wo­bei der Haupt­stadt­bahn­hof die meis­ten Re­zen­sio­nen (730) er­hielt.

Die Zei­ten, in de­nen Bahn­hö­fen ihr schlech­ter Ruf meist schnel­ler als je­der Zug vor­aus eil­te, schei­nen vor­bei. Denn die Haupt­bahn­hö­fe, die täg­lich die meis­ten Rei­sen­den ab­fer­ti­gen, er­hal­ten auch ho­he Be- wer­tun­gen. So rei­sen täg­lich am Münch­ner, Ham­bur­ger und Frank­fur­ter Haupt­bahn­hof min­des­tens 450.000 Men­schen ab und an. Mün­chen er­gat­tert mit ei­ner durch­schnitt­li­chen Be­wer­tung von 4,2 den drit­ten Platz, gleich dar­auf folgt Frank­furt am Main mit ei­ner 4,1. Der meist­fre­quen­tier­te Fern­bahn­hof der Deut­schen Bahn in Ham­burg lan­det zwar nur auf dem sieb­ten Platz, al­ler­dings liegt er mit ei­ner Be­wer­tung von 3,9 im­mer noch über dem Durch­schnitt von 3,8.

Der Wup­per­ta­ler Haupt­bahn­hof weist hin­ge­gen mit 2,6 Ster­nen die schlech­tes­te Durch­schnitts­be­wer­tung al­ler un­ter­such­ten Bahn­hö­fe auf. Auf dem vor­letz­ten Platz liegt Mön­chen­glad­bach mit 3,0 Ster­nen, da­vor lie­gen Duis­burg (3,1), Augs­burg so­wie Bonn (bei­de 3,2).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.