Mo­tor­rad­fah­rer schwer ver­letzt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KULTUR -

(gap) Bei ei­nem Zu­sam­men­stoß von ei­nem Au­to mit ei­nem Mo­tor­rad ist am Di­ens­tag­abend ein Mann schwer ver­letzt wor­den. Wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te, fuhr der Pk­wFah­rer um 22.25 Uhr vom Stra­ßen­rand der Vors­ter Stra­ße auf die Fahr­bahn, um mit sei­nem Au­to zu wen­den. Da­bei stieß er mit ei­nem von hin­ten in die glei­che Rich­tung fah­ren­den Mo­tor­rad zu­sam­men. Der Krad­fah­rer stürz­te und muss­te mit schwe­ren Ver­let­zun­gen in ein Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Auch der Pkw-Fah­rer wur­de leicht ver­letzt. Die Vors­ter Stra­ße war für die Dau­er der Un­fall­auf­nah­me ge­sperrt. Noch nicht er­fass­te Zeu­gen des Un­falls wer­den ge­be­ten, sich un­ter der Ruf­num­mer 02161 290 bei der Po­li­zei mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.