Bar­ba­ra-Kreuz er­in­nert an al­le Berg­ar­bei­ter des Werks

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - RHEINISCHE LANDPARTIE -

Golf­platz „Der Lü­de­rich“Am Golf­platz 1, 51491 Over­a­thSt­ei­nen­brück, Tel. 02204 97600, in­fo@gc-lue­de­rich.de Schnup­per­kur­se: 1,5 Std. (inkl. PGA-Trai­ner, Bäl­le und Leih­golf­schlä­ger) 19 Eu­ro am 13. und 27. Au­gust, wei­te­re Kur­se im In­ter­net un­ter www.gc-lue­de­rich.de. An­rei­se Mit dem Au­to über die A4 Rich­tung Ol­pe bis AS Un­te­resch­bach. An der Am­pel links fah­ren, an der nächs­ten Am­pel er­neut links. Auf der Ol­per Stra­ße bis zu ei­nem Kreis­ver­kehr, dort die ers­te Aus­fahrt neh­men, dann schräg rechts die Zu­fahrt zum Golf­platz­ge­län­de „Der Lü­de­rich“. Mit dem ÖPNV von Köln mit Re­gio­nal­bahn 25 Rich­tung Gum­mers­bach/Mein­erz­ha­gen bis Over­ath, mit Bus Li­nie 420 Rich­tung Bens­berg bis Hal­te­stel­le St­ei­nen­brück, der Stra­ße zu­rück bis zum Kreis­ver­kehr fol­gen, dort rechts berg­auf ge­hen. Ein­kehr Das Bis­tro im frü­he­ren Ma­schi­nen­haus auf dem Lü­de­rich ist täg­lich ab 11 Uhr ge­öff­net. Für Wan­de­rer Wer der Ge­schich­te des Berg­baus auf dem Ge­län­de des heu­ti­gen Golf­plat­zes „Der Lü­de­rich“auf den Grund ge­hen möch­te, der kann dem 12,2 Ki­lo­me­ter lan­gen Berg­bau­weg fol­gen. Er führt di­rekt am ehe­ma­li­gen Ma­schi­nen­haus vor­bei, in dem sich heu­te Ver­wal­tung und Bis­tro des Golf­plat­zes be­fin­den, und gibt auf reich be­bil­der­ten Schau­ta­feln Ein­bli­cke in den Ab­bau von Me­tall­er­zen rund um den Berg Lü­de­rich. Ein Falt­blatt mit In­fos zum Berg­bau­weg, ei­ne Kar­te so­wie die Da­ten für GPS-Wan­der-Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te gibt es im In­ter­net: www. ber­gi­sches-wan­der­land.de ZumEnt­de­ckenWer al­te Ma­schi­nen er­le­ben möch­te, die frü­her auf der Gru­be Lü­de­rich im Ein­satz wa­ren, für den lohnt sich ein Ab­ste­cher ins Schau­berg­werk des Ber­gi­schen Mu­se­ums für Berg­bau, Hand­werk und Ge­wer­be im na­hen Bens­berg. Ge­öff­net ist das Mu­se­um di­ens­tags bis frei­tags von 10 bis 13.30 Uhr so­wie sams­tags, sonn­tags und fei­er­tags von 11 bis 17 Uhr, Ein­tritt: 3 Eu­ro, er­mä­ßigt 1,50 Eu­ro. In­fos: www.ber­gi­sches-mu­se­um.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.