Bahn be­stellt bis zu 100 Loks bei Sie­mens

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (rtr) Die Deut­sche Bahn be­stellt im Zu­ge ih­res Kurs­wech­sels im Gü­ter­ver­kehr bis zu 100 Loks bei Sie­mens. Der Staats­kon­zern und Sie­mens be­stä­tig­ten, dass zu­nächst 60 Stück für 250 Mil­lio­nen Eu­ro ge­lie­fert wer­den. Die ers­ten sol­len noch im De­zem­ber an die Bahn ge­hen, die üb­ri­gen bis En­de 2018. Die Loks sol­len auf dem zen­tra­len Kor­ri­dor der so­ge­nann­ten Rhein-Schie­ne zwi­schen Rot­ter­dam und der Al­pen­re­gi­on zum Ein­satz kom­men. Sie sind da­her auch für Ös­ter­reich, die Schweiz, Ita­li­en und die Nie­der­lan­de zu­ge­las­sen. Nach mas­si­ven Be­schwer­den von Kun­den we­gen Un­zu­ver­läs­sig­keit und zu­gleich neu­en Auf­trä­gen wer­den ne­ben den Loks 4000 Gü­ter­wag­gons neu ge­kauft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.