US-Ge­richt ver­ur­teilt Phar­ma­ma­na­ger Sh­kre­li

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

NEW YORK (ap) Der um­strit­te­ne frü­he­re US-Phar­ma­un­ter­neh­mer Mar­tin Sh­kre­li ist we­gen Be­trugs schul­dig ge­spro­chen wor­den. Ei­ne Ju­ry in Brook­lyn kam nach fünf Ta­gen Be­ra­tung zu dem Ur­teil, dass Sh­kre­li Hed­ge­fonds­in­ves­to­ren in die Ir­re ge­führt ha­be. Wann das Straf­maß fest­ge­setzt wird, ist noch of­fen. Sh­kre­li ist ge­gen fünf Mil­lio­nen Dol­lar Kau­ti­on auf frei­em Fuß. In den USA ist er ver­hasst, seit­dem er sich 2014 die Rech­te an ei­nem Mit­tel ge­gen le­bens­ge­fähr­li­chen Pa­ra­si­ten­be­fall ge­si­chert und den Preis pro Ta­blet­te von 13,50 auf 750 Dol­lar er­höht hat­te.

FO­TO: DPA

Mar­tin Sh­kre­li

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.