Bi­b­lio­thek soll bis 2019 um­ge­baut sein

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S - VON ANDRE­AS GRUHN

Die Stadt hat kon­kre­te Vor­stel­lun­gen von Sa­nie­rung und Er­wei­te­rung der Zen­tral­bi­blio­thek für 8,5 Mil­lio­nen Eu­ro. Sie will da­zu ei­nen Ar­chi­tek­ten­wett­be­werb star­ten. Das al­ler­dings sorgt für Miss­tö­ne in der Gro­ßen Ko­ali­ti­on.

Die kom­plett sa­nier­te Zen­tral­bi­blio­thek an der Blü­cher­stra­ße – das ist er­klär­tes Ziel der Stadt bis zum Jahr 2019. Der ers­te Schritt, die­sen in­zwi­schen mehr als vier Jah­re al­ten Be­schluss um­zu­set­zen, hat das Rat­haus ge­tan: Die Ver­wal­tung sucht ein ex­ter­nes Pla­nungs­bü­ro, das ei­nen Ar­chi­tek­ten­wett­be­werb durch­führt. Vor­ga­be ist, die Bi­b­lio­thek am Stand­ort Blü­cher­stra­ße bis 2019 kom­plett zu sa­nie­ren – dar­über hin­aus aber auch mit ei­nem neu­en Kon­zept und ei­nem Er­wei­te­rungs­bau ei­ne „Bi­b­lio­thek des 21. Jahr­hun­derts“zu schaf­fen, wie aus der Ver­öf­fent­li­chung im Amts­blatt der Stadt her­vor­geht. Letz­te­res wie­der­um ist noch gar nicht be­schlos­sen – und macht den Fall Stadt­bi­blio­thek um­so in­ter­es­san­ter.

Als vor­aus­sicht­li­che Bau­kos­ten wer­den 8,5 Mil­lio­nen Eu­ro an­ge­ge­ben. Der Groß­teil der Sum­me, näm­lich knapp 5,6 Mil­lio­nen Eu­ro, ist be­reits im Haus­halt in der Lis­te der In­ves­ti­tio­nen be­reit­ge­stellt. Von die­sem Kos­ten­rah­men war die Stadt im Jahr 2013 aus­ge­gan­gen, als Brand­schutz und tech­ni­sche Sa­nie­rung drin­gend be­schlos­sen wer­den muss­ten. Va­ri­an­ten für ei­nen Er­wei­te­rungs­bau wa­ren im­mer wie­der durch­ge­rech­net wor­den, 770 Qua-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.