Der Stand der Din­ge – so gut sind die Bo­rus­sen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL - VON KARS­TEN KELLERMANN UND JAN­NIK SORGATZ

Am Frei­tag steht im DFB-Po­kal bei Rot-Weiss Es­sen das ers­te Pflicht­spiel an. Der gro­ße Form­check nach der Vor­be­rei­tung.

Die Vor­be­rei­tung ist so gut wie vor­bei. Die­ter He­cking hat sein Puz­zle, an dem er seit mehr als fünf Wo­chen ar­bei­tet, fast voll­endet. So ha­ben sich die 26 Kan­di­da­ten für 18 Ka­der­plät­ze in Stel­lung ge­bracht.

TOR Yann Som­mer Die Rück­run­de ge­hör­te zu sei­nen bes­ten Halb­se­ri­en in Glad­bach, in Leices­ter knüpf­te er mit star­ken Re­fle­xen dar­an an. Som­mer kann im Stamm­tor­war­tRan­king der Ver­eins­his­to­rie auf Rang drei vor­rü­cken. To­bi­as Sip­pel Die Lis­te der Bun­des­li­ga­ver­ei­ne, bei de­nen er ein ernst­haf­ter Kan­di­dat für die Num­mer Eu­ro. Der Na­tio­nal­spie­ler hat an­ge­deu­tet, dass er dem An­spruch ge­recht wer­den kann. Gin­ter ist in der de­fen­si­ven Zen­tra­le ge­setzt und soll ein Sta­bi­li­sa­tor sein. Jan­nik Ves­ter­gaard Der lan­ge Dä­ne ist qua­si „Co-Ab­wehr­chef“, wie Gin­ter ist er fix im Team. Er muss sich rich­tig aus­ent­wi­ckeln als An­füh­rer. Bei Stan­dards ist er ein wich­ti­ger Fak­tor, of­fen­siv wie de­fen­siv. sich mit El­ve­di ein Du­ell hin­ten rechts lie­fern, ist aber auch in­nen und auf der Sechs ein­setz­bar. Wenn Sta­bi­li­tät und Zu­ver­läs­sig­keit ge­fragt sind, ist er da. Reece Ox­ford Der En­g­län­der kann von sei­ner Fle­xi­bi­li­tät pro­fi­tie­ren. Er ist jung und selbst­be­wusst, muss sich aber in der Bun­des­li­ga erst be­wei­sen. Ma­ma­dou Dou­cou­ré Nach dem Seu­chen­jahr will er end­lich durch­star­ten. Er gilt als gro­ßes Ta­lent – das darf ihn nicht be­las­ten. Er braucht wei­ter Ge­duld, auch, wenn es schwer­fällt. So will er vom Pech­vo­gel zur ech­ten Al­ter­na­ti­ve wer­den. Ti­mo­theé Ko­lod­zie­j­cak Bleibt „Ko­lo“, wird er es nach der Ver­let­zung schwer ha­ben, wä­re aber ei­ne Al­ter-

se Vor­be­rei­tung ge­zeigt. De­nis Za­ka­ria Den Druck der ho­hen Ab­lö­se in jun­gen Jah­ren lä­chelt er ein­fach weg, das Mit­tel­feld durch­schrei­tet er mit ele­gan­ter Wucht. Ge­paart mit De­mut vor der Auf­ga­be sieht das viel­ver­spre­chend aus. Lasz­lo Bé­nes Der 19-Jäh­ri­ge kann de­fen­siv ein Ter­ri­er sein und nach vor­ne ein Fuchs. So ist er ein in­ter­es­san­ter Kon­trast zum lang­bei­ni­gen Za­ka­ria. Men­tal wirkt er oh­ne­hin be­reit, nur scha­det ei­ne ord­nen­de Hand an sei­ner Sei­te nicht. Micka­el Cui­sance Er war der Hy­pe der ers­ten zwei Vor­be­rei­tungs­wo­chen, kurz vor sei­nem 18. Ge­burts­tag ist er ein ernst­haf­ter Kan­di­dat für ei­nen Ka­der­platz. Al­lein das ist schon ein Er­folg für ihn. le­gen ha­ben, dass er in der Vor­be­rei­tung un­ter dem Ra­dar ge­flo­gen ist. Hin­ten links kann sich Wendt sei­ner Sa­che si­cher sein, auf den Flü­geln bot sich John­son nur de­zent an. Patrick Herr­mann Der 26-Jäh­ri­ge be­tont, wie wich­tig es für ihn war, in der Vor­be­rei­tung ge­sund ge­blie­ben zu sein. Der „al­te“Herr­mann blitz­te ab und an auf, ist aber längst noch nicht wie­der da. Gera­de am Ab­schluss ha­per­te es noch (bis auf sein Frei­stoß­tor ge­gen Leeds). Ibra­hi­ma Tra­o­ré Die Dribb­ling-Qua­li­tä­ten sind sein Al­lein­stel­lungs­merk­mal, der­zeit scheint Tra­o­ré rechts die Na­se vorn zu ha­ben. Auch er muss, wie Herr­mann, mal Mo­na­te am Stück fit blei­ben. Zu­dem un- Er hat in Russ­land ge­lernt, wie Big Po­ints ge­hen. St­indl ist der Ga­rant für die ho­he Qua­li­tät des Of­fen­siv­spiels. Der Druck, den er hat: Er muss als Tor­jä­ger vor­an­ge­hen. Raf­fa­el Der „Ma­e­s­tro“will wie­der der Al­te sein. Er hat im Ur­laub ge­schuf­tet und frü­her mit dem Trai­ning be­gon­nen. In der Vor­be­rei­tung hat er ei­nen Elf­me­ter ver­wan­delt, aber noch nicht ge­glänzt. Aber das ist nor­mal. Raf­fa­el wird be­reit sein, wenn es rich­tig los­geht. Th­or­gan Ha­zard Raf­fa­els Kron­prinz muss ein sport­li­cher An­füh­rer wer­den. Spie­len St­indl und Raf­fa­el, wird er das wohl vom Flü­gel aus ver­su­chen. Die bei­den To­re der Vor­be­rei­tung soll­ten sein Leit­fa­den sein: Mit die­ser Ent­schlos­sen­heit wird er den nächs­ten Schritt ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.