Mäd­chen fällt aus fah­ren­dem Au­to

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

VIERNHEIM (dpa) Ein 15 Mo­na­te al­tes Klein­kind ist im süd­hes­si­schen Viernheim aus dem fah­ren­den Au­to sei­ner Mut­ter ge­fal­len und schwer ver­letzt wor­den. Das klei­ne Mäd­chen und sein drei Jah­re al­ter Bru­der sa­ßen in Kin­der­sit­zen auf der Rück­bank, als die Mut­ter mit ih­nen in ei­nen gro­ßen Kreis­ver­kehr ein­fuhr. Laut Po­li­zei öff­ne­te das Mäd­chen selbst die Wa­gen­tür, als der Drei­jäh­ri­ge sei­ne Schwes­ter los­schnall­te. Durch die Flieh­kraft in dem Kreis­ver­kehr sei sie hin­aus­ge­fal­len, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Das Mäd­chen stürz­te mit dem Kopf vor­aus auf die Fahr­bahn und zog sich schwe­re Kopf­ver­let­zun­gen zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.