De­zen­ter Charme

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LESERBRIEFE -

Zu „Nost­al­gi­sches Ver­gnü­gen: Ba­den in der In­nen­stadt“(RP vom 27. Ju­li): Er­staun­lich, wie es Do­ro­thee Krings im­mer wie­der ge­lingt, neo­mar­xis­ti­sche Spit­zen noch in die hei­ters­ten Be­trach­tun­gen ein­zu­bau­en. So schreibt sie in ih­rer letz­ten Ko­lum­ne: „Blau­ma­chen in der Stadt ist ein rei­nes Ver­gnü­gen: Der ur­ba­ne Mensch ent­kommt der Ent­frem­dung, er steckt den Kopf in den Sand. Und wenn er wie­der am PC hockt, rie­selt es lei­se. Ach, war das schön!“– Ein­fach toll, die­ser de­zen­te Charme der In­dok­tri­na­ti­on! Klaus Pe­ter Schwarz 40477 Düs­sel­dorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.