„Weis­wei­ler-Elf“spielt für ei­ne Ot­zen­ra­ther Fa­mi­lie

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KULTUR - VON KA­RIN VERHOEVEN

Der SV 09 ver­an­stal­tet am 25. Au­gust ein Be­ne­fiz-Tur­nier mit Mön­chen­glad­ba­cher Fuß­ball­stars aus vier Jahr­zehn­ten.

OTZENRATH Auf den 25. Au­gust ha­ben der Sport­ver­ein (SV) 09 und das ge­sam­te Dorf Otzenrath-Spen­rath seit Mo­na­ten hin­ge­ar­bei­tet und mit ver­ein­ten Kräf­ten ein be­son­de­res Event auf die Bei­ne ge­stellt. „Wir ver­an­stal­ten auf un­se­rem Fuß­ball­platz ein Be­ne­fiz-Tur­nier ge­gen die Stars der ,Weis­wei­ler-Elf’ von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach, und hof­fen auf ei­ne gro­ße Re­so­nanz“, sagt SV-Chef Her­bert Bro­cker­hoff.

„Wer Fuß­ball­stars aus vier Jahr­zehn­ten er­le­ben und gleich­zei­tig Gu­tes tun möch­te, soll­te sich die­sen Ter­min vor­mer­ken.“Der Er­lös die­ser Ak­ti­on ist für Fa­mi­lie Hüt­ges be­stimmt, die un­ver­schul­det in exis­ten­zi­el­le Not ge­ra­ten ist. Be­son­ders geht es den Sport­lern um die bei­den Jungs der Fa­mi­lie, Mar­co (11) und Ti­mo (12), die bei­de Fuß­ball im SV 09 spie­len.

Die Be­ne­fiz-Ver­an­stal­tung nimmt Be­zug auf das tra­gi­sche Ge­sche­hen am 9. Ja­nu­ar 2016, das die Welt der Fa­mi­lie Hüt­ges aus den An­geln ge- ho­ben hat. An je­nem Tag fuh­ren Mar­co und Ti­mo ge­mein­sam mit ih­ren El­tern Sil­ke und Thomas Hüt­ges nach Kre­feld zum „Tur­nier der Le- gen­den“, um die Bo­rus­sen an­zu­feu­ern. Im Ver­lauf des Tur­niers brach Mut­ter Sil­ke plötz­lich auf der Zu­schau­er­tri­bü­ne be­wusst­los zu­sam­men. Die Dia­gno­se: ein ge­platz­tes Aneu­rys­ma im Kopf. Nach meh­re­ren Ope­ra­tio­nen liegt die da­mals 45-Jäh­ri­ge seit fast ein­ein­halb Jah­ren im Wach­ko­ma.

Die­ser Zu­stand nagt an der Psy­che der ge­sam­ten Fa­mi­lie. Thomas Hüt­ges, ein ge­lern­ter Dach­de­cker, hat­te sich zu­nächst be­ruf­lich frei­stel­len las­sen, ver­lor je­doch in­zwi­schen sei­nen Ar­beits­platz. Seit Ja­nu­ar 2016 küm­mert er sich um sei­ne Söh­ne und pfleg­te sei­nen im Haus le­ben­den und vor we­ni­gen Wo­chen ver­stor­be­nen de­menz­kran­ken Va­ter. Sämt­li­che Er­spar­nis­se der Fa­mi­lie sind längst auf­ge­braucht.

Ei­ne Si­tua­ti­on, die den bei­den SVJu­gend­trai­nern Jörg Gre­ven und Mu­rat Sa­yar nicht aus dem Kopf ging. So kam es An­fang 2017 zur Idee vom Be­ne­fiz­tur­nier. Der Vor­stand des Ver­eins ist be­geis­tert von der Un­ter­stüt­zung, die be­reits zu­ge­sagt wur­de. „Es gibt bei­spiels­wei­se fi­nan­zi­el­le Hil­fe von der DLRG Hoch­neu­kirch, die ei­nen ho­hen Be­trag ge­spen­det hat“, sagt Her­bert Bro­cker­hoff. Ne­ben Geld wur­den auch meh­re­re hun­dert Li­ter Bier, Tri­kots, Bäl­le, Wo­che­n­end­rei­sen und 1000 Grill­würst­chen ge­stif­tet. Ja­wad Ar­zou­no aus Oden­kir­chen wird die Ver­an­stal­tung mo­de­rie­ren und mit sei­ner Band „Hel­den­sang“im An­schluss an das Fuß­ball­spiel mit Live-Mu­sik auf­war­ten.

Die „Weis­wei­ler-Elf“von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach wird am Frei­tag, 25. Au­gust, ab 19 Uhr ge­gen die Spie­ler aus Otzenrath an­tre­ten. Die Stars der Tra­di­ti­ons­elf ver­zich­ten kom­plett auf Ga­ge. Zu­vor, um 17 Uhr, tref­fen die U13-Ju­gend­mann­schaf­ten von Ale­man­nia Aa­chen und dem SV 09 auf­ein­an­der.

FO­TO: KVM

SV-Chef Her­bert Bro­cker­hoff (r.) und Ju­gend­trai­ner Jörg Gre­ven (l.) mit Mar­co (2.v.l.), Thomas und Ti­mo Hüt­ges, zu de­ren Guns­ten am 25. Au­gust ein gro­ßes Be­ne­fiz-Fuß­ball­tur­nier ver­an­stal­tet wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.