Fürs Mann­schafts­fo­to ist Dem­bé­lé Dort­mun­der

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

Un­ter­händ­ler des FC Bar­ce­lo­na auf dem Weg zu Ver­hand­lun­gen um das gro­ße BVB-Ta­lent.

DORT­MUND (sid) Ous­ma­ne Dem­bé­lé setz­te sich schwung­voll auf die Bier­bank in der ers­ten Rei­he und nahm Hal­tung an. Erns­ten Bli­ckes, leicht ein­ge­engt von den kräf­ti­ge­ren Gon­za­lo Cas­tro und Felix Pass­lack, ging das fein­glied­ri­ge Su­per­ta­lent von Bo­rus­sia Dort­mund in Po­si­ti­on für das Mann­schafts­fo­to zur kom­men­den Sai­son. Es könn­te ei­ne von Dem­bé­lés letz­ten Auf­nah­men in Schwarz-Gelb ge­we­sen sein – die Avan­cen des FC Bar­ce­lo­na sind hef­tig. Über­ein­stim­men­den Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge sind die Un­ter- händ­ler von Bar­ca nach Deutsch­land auf­ge­bro­chen. Sie ha­ben Lie­fer­druck, sie wol­len den 20-Jäh­ri­gen in ihr Camp Nou schaf­fen, und ih­re Kas­se läuft an­ge­sichts der 222 Mil­lio­nen Eu­ro für den nach Pa­ris ab­ge­wan­der­ten Welt­star Ney­mar fast über. Laut „Ki­cker“liegt die Schmerz­gren­ze des BVB bei 120 Mil­lio­nen Eu­ro. Mehr als „kein Kom­men­tar“war des­sen Ge­schäfts­füh­rer Hans-Joa­chim Watz­ke nicht zu ent­lo­cken.

Der BVB ist in ei­ner gleich­zei­tig kom­for­ta­blen wie un­be­que­men La­ge. Er hat mit vie­len Ta­lent­käu­fen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auf ei­ne Leis­tungs- und Preis­ex­plo­si­on hin­ge­ar­bei­tet, wie sie Dem­bé­lé, im Vor­jahr für schma­le 15 Mil­lio­nen Eu­ro von Sta­de Ren­nes ge­holt, hin­ge­legt hat. Auch der Mo­ment ist per­fekt: Bar­ce­lo­na ist sei­nen Fans ei­nen Groß­trans­fer schul­dig.

Den­noch wä­re ein Ab­schied – ab­ge­se­hen vom ge­wal­ti­gen sport­li­chen Ver­lust – ein bes­tens be­zahl­tes Ein­ge­ständ­nis des BVB, wei­ter ein Sprung­brett zu sein; wenn auch das letz­te vor den Bran­chen­rie­sen. Flü-

FO­TO: REU­TERS

Nach dem Team­fo­to: Dem­bé­lé und Auba­meyang

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.