Ma­du­ro soll Or­den als Stra­fe ab­ge­ben

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

BU­E­NOS AI­RES (dpa) Ni­co­las Ma­du­ro zeigt sich ger­ne be­hängt mit Or­den, ei­nen sehr be­deut­sa­men soll Ve­ne­zue­las um­strit­te­ner Prä­si­dent nun aber ab­ge­ben. Ar­gen­ti­ni­ens Prä­si­dent Mau­ricio Ma­cri ent­zieht ihm den Or­den „Ge­ne­ral San Mar­tín“. Ma­du­ro ha­be „ei­nen Man­gel an den von San Mar­tín ge­präg­ten Wer­ten in Be­zug auf Frei­heit und den Um­gang mit den Völ­kern Latein­ame­ri­kas ge­zeigt“, hieß es. Er wer­de des­halb die Rück­ga­be ver­lan­gen. Ma­du­ro wird vor­ge­wor­fen, aus sei­nem Land mit den größ­ten Öl­re­ser­ven ei­ne Dik­ta­tur zu ma­chen. Seit April star­ben bei Pro­tes­ten mehr als 120 Men­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.