Ker­ber schei­tert in To­ron­to im Vier­tel­fi­na­le

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

DÜS­SEL­DORF (sid) Alex­an­der Zverev be­fin­det sich wei­ter im Er­folgs­mo­dus, An­ge­li­que Ker­ber muss da­ge­gen den nächs­ten Rück­schlag ver­kraf­ten: Gut zwei Wo­chen vor Be­ginn der US Open in New York (ab 28. Au­gust) tren­nen die bei­den bes­ten deut­schen Ten­nis­pro­fis al­lein stim­mungs­mä­ßig Wel­ten. Wäh­rend Zverev nur vier Tage nach sei­nem Tur­nier­sieg in Wa­shing­ton das Vier­tel­fi­na­le von Mon­tre­al er­reich­te, schied Ker­ber im Ach­tel­fi­na­le von To­ron­to aus. Nach dem 2:6, 2:6 ge­gen Slo­a­ne Ste­phens (USA) war die Kie­le­rin frus­triert, ent­nervt, aber deut­lich er­kenn­bar auch kör­per­lich an­ge­schla­gen. Schmer­zen im Ell­bo­gen des Schlag­arms be­rei­ten nach har­ten Trai­nings­wo­chen Pro­ble­me.

Zverev schwimmt wei­ter auf der Er­folgs­wel­le. Der 20-Jäh­ri­ge ließ sich auch von sei­nem Kum­pel Nick Kyr­gi­os nicht auf­hal­ten und be­sieg­te den Aus­tra­li­er mit 6:4, 6:3. Im Vier­tel­fi­na­le war­tet Ke­vin An­der­son. Den Süd­afri­ka­ner hat­te der Ham­bur­ger am ver­gan­ge­nen Sonn­tag im Fi­na­le von Wa­shing­ton be­siegt (6:4, 6:4) und sei­nen vier­ten Ti­tel 2017 ge­holt. Bes­ser ist in die­sem Jahr nur der gro­ße Ro­ger Fe­de­rer (Schweiz) mit fünf Tur­nier­sie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.