Der An­schlag auf die Ren­ten­ver­si­che­rung

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITISCHES BUCH -

Die bei­den Au­to­ren Hol­ger Ba­lo­dis und Dag­mar Hüh­ne zäh­len zu den we­ni­gen Ex­per­ten des deut­schen Ren­ten­sys­tems. Wenn sie von der gro­ßen Ren­ten­lü­ge schrei­ben, muss man das ernst neh­men, selbst wenn die Über­schrift rei­ße­risch da­her­kommt. Im Buch selbst hal­ten sie da­ge­gen ein über­zeu­gen­des Plä­doy­er für die um­la­ge­fi­nan­zier­te Ren­te, die sie auf den Hund ge­kom­men se­hen. So ge­wich­tig ih­re Ar­gu­men­te sind, in man­chen Lö­sungs­vor­schlä­gen spren­gen sie den Rah­men der ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung, et­wa wenn sie for­dern, der Durch­schnitts­ver­die­ner soll­te das Dop­pel­te der Grund­si­che­rung er­hal­ten. Trotz­dem ist es ein le­sens­wer­tes Buch – gera­de auch für die Be­für­wor­ter der pri­va­ten Vor­sor­ge, die sich nach der Lek­tü­re des Buchs gu­te Ar­gu­men­te für ih­re Sa­che ein­fal­len las­sen müs­sen. kes

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.