Mü­des Buch über ein span­nen­des Jahr

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITISCHES BUCH -

Die 60er Jah­re wa­ren in vie­ler Hin­sicht das Jahr­zehnt der Mo­der­ne. Da­mals be­gann die ers­te glo­ba­le Ju­gend­re­vol­te, die In­dus­trie­pro­duk­ti­on ging in die Mas­sen­fer­ti­gung, die Ame­ri­ka­ner lan­de­ten auf dem Mond, welt­weit be­frei­ten sich Völ­ker vom Ko­lo­nia­lis­mus. Da er­scheint es span­nend, ein Buch über das Schick­sals­jahr 1967 zu schrei­ben, das Jahr, in dem die Stu­den­ten­pro­tes­te in Deutsch­land be­gan­nen und die Pop- und Rock­mu­sik ihr ers­tes Po­pu­la­ri­täts­hoch er­leb­te. Doch „1967“von Sa­bi­ne Pam­per­ri­en ist im We­sent­li­chen ei­ne be­tu­lich ge­schrie­be­ne Chro­nik par­al­le­ler Er­eig­nis­se. Die Au­to­rin glaubt, so Span­nung auf­zu­bau­en. Da­zu dient auch das Haus­halts­buch ei­nes Bahn­be­am­ten. Doch die An­ein­an­der­rei­hung der Er­eig­nis­se er­mü­det und macht das Buch lang­wei­lig. kes

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.