For­scher ge­ben Di­no kom­pli­zier­ten Na­men

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KINDERSEITE -

Pa­ta­go­ti­tan ma­yo­rum – das hört sich an wie ein Zau­ber­spruch. Es ist aber der Na­me ei­ner Di­no­sau­ri­erArt. Kno­chen ei­nes sol­chen Sau­ri­ers wur­den vor ein paar Jah­ren ent­deckt. Seit 2016 wird in ei­nem Mu­se­um in New York ge­zeigt, wie sein Ske­lett aus­sieht. Aber erst jetzt ha­ben For­scher der Art ei­nen Na­men ge­ge­ben. Sie ha­ben sie nach der Ge­gend be­nannt, in der das Ske­lett ent­deckt wur­de: Pa­ta­go­ni­en in Süd­ame­ri­ka. Der Pa­ta­go­ti­tan ma­yo­rum war Pflan­zen­fres­ser und fast 40 Me­ter groß. Er wog ver­mut­lich so viel wie ein gro­ßes, voll be­setz­tes Flug­zeug. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.