Ei­ne tol­le Ge­schäfts­idee

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KULTUR -

Der Ur­laub in der Fer­ne schult den Blick für die Hei­mat. Im Ur­laub kann man ent­de­cken, was hier­zu­lan­de be­son­ders gut funk­tio­niert – und was eben nicht.

Fas­zi­niert wa­ren wir in die­ser Hin­sicht beim letz­ten Frank­reich-Be­such von der Ge­schäfts­idee des Kauf­man­nes un­se­res Ver­trau­ens im Bre­ta­gne-Dorf. Zwei gut lau­fen­de Be­trie­be führ­te die­ser Fran­zo­se, di­rekt ne­ben­ein­an­der­lie­gend. Der ei­ne Ein­gang führt in den Mi­ni-Su­per­markt, in dem es an je­dem Mor­gen fri­sches Ba­guette und Pains au cho­co­lat gab. Der zwei­te di­rekt da­ne­ben lie­gen­de Ein­gang führt in sei­ne Bar – was von au­ßen nicht zu se­hen ist. Drin­nen sind bei­de Ge­schäf­te ein La­den. Und so kam es, dass man beim Be­tre­ten des Su­per­mark­tes am Mor­gen gleich die ers­ten mun­te­ren Zeit­ge­nos­sen am Tre­sen sah. „Schatz, ich bin mal kurz im Su­per­markt“, hat­ten sie ih­rer Frau wohl zu Hau­se ge­sagt. sep

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.