E-Au­to för­dern

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LESERBRIEFE -

Was soll das gan­ze Ge­ham­pel um den Die­sel? Ich wa­ge zu be­zwei­feln, dass je ein Die­sel­käu­fer beim Kauf sei­nes Fahr­zeugs an die Um­welt ge­dacht hat. Es ging ihm doch nur ums Geld – die in­di­rek­te Sub­ven­ti­on durch den Staat. Nun heu­len al­le rum, weil im­mer of­fen­sicht­li­cher wird, was ja je­der der mal hin­ter ei­nem Die­sel stand, schon lan­ge weiß: Die­sel sto­ßen stin­ken­de und ge­fähr­li­che Ab­ga­se aus. Da ist auch die Aus­sa­ge der Kanz­le­rin: „Der Die­sel ist um­welt­freund­lich“um­so un­fass­ba­rer, wür­de sie doch viel mehr auf E-Mo­bi­le zu­tref­fen. Die gilt es – im Hin­blick auf Kli­ma­zie­le in 2020 – zu för­dern. 1993 konn­te der Ci­tro­en AX Elek­tri­que be­reits 160 Ki­lo­me­ter un­ter Strom fah­ren. Heu­te rühmt sich Por­sche mit 38 Ki­lo­me­tern Reich­wei­te beim Cay­enne SUV mit über 400 PS. Und prei­sen das mit „Un­se­re Lö­sung für die Zu­kunft“. Wie al­bern ist das bit­te? Frank Hap­pel per Mail Zu­schrif­ten an die Rhei­ni­sche Post/NGZ/Ber­gi­sche Mor­gen­post/ So­lin­ger Mor­gen­post ger­ne auch un­ter www.rp-on­li­ne.de/le­ser­brie­fe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.