Un­wet­ter in Po­len: fünf To­te und 45 Ver­letz­te

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

WAR­SCHAU/PRAG (dpa) Fünf To­des­op­fer und 45 Ver­letz­te ha­ben hef­ti­ge Stür­me in Po­len in der Nacht zum Sams­tag ge­for­dert. Die­se Bi­lanz zog Feu­er­wehr­spre­cher Pa­wel Fratcz­ak ges­tern im Fern­seh­sen­der TVP Info. Un­ter den Ver­letz­ten sei­en auch sechs der rund 40.000 Feu­er­wehr­leu­te, die zur Ret­tung von Men­schen und Be­he­bung von Un­wet­ter­schä­den im Ein­satz ge­stan­den hat­ten, sag­te der Spre­cher.

Auch im Os­ten Tsche­chi­ens wa­ren laut Nach­rich­ten­agen­tur CTK in der Nacht zum Sams­tag min­des­tens 80 Häu­ser vor al­lem durch ganz oder teil­wei­se ab­ge­ris­se­ne Dä­cher be­schä­digt wor­den.

In Po­len wa­ren ges­tern nach An­ga­ben der na­tio­na­len Si­cher­heits­zen­tra­le zu­nächst noch 96.000 Haus­hal­te oh­ne Strom. Auf dem Hö­he­punkt des Un­wet­ters sei in rund ei­ner hal­ben Mil­li­on Haus­hal­te der Strom aus­ge­fal­len. Die Ei­sen­bahn- ge­sell­schaft PKP gab be­kannt, dass der vor­über­ge­hend auf meh­re­ren Stre­cken un­ter­bro­che­ne Zug­ver­kehr wie­der oh­ne grö­ße­re Ein­schrän­kun­gen auf­ge­nom­men sei.

Drei der To­des­op­fer in Po­len gab es nach In­for­ma­tio­nen des TV-Sen­ders TVP Info an zwei ver­schie­de­nen Or­ten na­he der nord­pol­ni­schen Stadt Cho­j­nice. Da­bei fiel ein Baum auf ein Zelt und er­schlug ei­nen 30jäh­ri­gen Mann da­rin, wäh­rend ein an­de­rer Baum in ei­nem Pfad­fin­der­la­ger zwei Mäd­chen im Al­ter von 13 und 14 Jah­ren töd­lich traf.

Nach In­for­ma­tio­nen des Sen­ders TVN24 wur­de au­ßer­dem ei­ne 48jäh­ri­ge Frau im eben­falls na­he bei Cho­j­nice ge­le­ge­nen Dorf Za­po­ra von ei­nem um­ge­stürz­ten Baum er­drückt. In der be­nach­bar­ten Stadt Ko­n­ar­zy­ny starb ei­ne 56-Jäh­ri­ge, als ein Baum auf ihr Haus fiel und da­durch schließ­lich der Schorn­stein ein­stürz­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.