Be­hin­der­ten­be­auf­trag­te An­ge­la St­ein-Ul­rich im Amt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

KOR­SCHEN­BROICH (-wi) Mit An­ge­la St­ein- Ul­rich (66) hat die Stadt Kor­schen­broich ei­ne neue Be­hin­der­ten­be­auf­trag­te. Sie stell­te sich ges­tern im Haupt­aus­schuss vor. Die Gleh­ne­rin wur­de ein­stim­mig vom Stadt­rat be­stellt, jetzt er­hielt sie von Bür­ger­meis­ter Marc Ven­ten die Er­nen­nungs­ur­kun­de. Da­mit tritt die Eh­ren­amt­le­rin of­fi­zi­ell die Nach­fol­ge von Bert­hold Tum­brink (63) an, der im März nach 17 Mo­na­ten Ein­satz von sei­nem Eh­ren­amt zu­rück­ge­tre­ten war, da er sei­nen Wohn­sitz ins Müns­ter­land ver­legt hat­te.

Bei ih­rem An­tritts­be­such im Rat­haus gab es für An­ge­la St­ein-Ul­rich nicht nur die Ur­kun­de, son­dern auch Vor- schuss­lor­bee­ren: „Sie brin­gen viel Sach­kom­pe­tenz mit.“Die Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te der Grü­nen ist Di­plom-So­zi­al­ar­bei­te­rin mit ver­schie­de­nen Zu­satz­aus­bil­dun­gen. Be­vor sie vor drei Jah­ren in den Ru­he­stand ging, hat sie über 30 Jah­re die Ar­beits­lo­sen­be­ra­tungs­stel­le der Dia­ko­nie in Neuss zu­nächst ver­stärkt und spä­ter ge­lei­tet. In ih­rer Di­enst­stel­le war sie zeit­gleich auch Schwer­be­hin­der­ten­Be­auf­trag­te.

Wel­che Auf­ga­ben künf­tig in ih­rer Hei­mat­stadt auf sie zu­kom­men wer­den, macht sie nicht zu­letzt von den of­fe­nen Sprech­stun­den ab­hän­gig, die re­gel­mä­ßig am ers­ten Mitt­woch im Mo­nat statt­fin­den.

FO­TO: STADT

Be­hin­der­ten­be­auf­trag­te An­ge­la St­ein-Ul­rich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.