Die B 59 wird wie­der auf­ge­ris­sen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

Auf der Oden­kir­che­ner Stra­ße müs­sen fünf Be­rei­che nach­ge­ar­bei­tet wer­den.

JÜ­CHEN (gt) Nach Be­an­stan­dun­gen aus dem Rat­haus so­wie aus der Be­völ­ke­rung, hat die Bau­auf­sicht von Stra­ßen.NRW ges­tern die neue Fahr­bahn­de­cke auf der Oden­kir­che­ner Stra­ße nach­ge­mes­sen. Das Er­geb­nis: Grö­ße­re Be­rei­che der be­reits sa­nier­ten B59 müs­sen wie­der auf­ge­ris­sen und neu ge­deckt wer­den, wie Pro­jekt­lei­ter Klaus Dah­men ges­tern mit­teil­te. Es ge­be ekla­tan­te Ab­wei­chun­gen von den vor­ge­schrie­be­nen Norm­wer­ten vor al­lem un­mit­tel­bar hin­ter dem Kreis­ver­kehr an der Oden­kir­che­ner Stra­ße so­wie im Ein­mün­dungs­be­reich der Rie­ke­stra­ße. Wei­te­re Ab­wei­chun­gen in Hö­he der Kel­zen­ber­ger­stra­ße und der Phy­sio­the­ra­pie­pra­xis an der Oden­kir­che­ner Stra­ße sei­en ge­mes­sen wor­den. In der nächs­ten Wo­che wird die mil­li­me­ter­ge­naue Aus­wer­tung der gest­ri­gen Mes­sun­gen vor­lie­gen: „Und dann wer­den wir mit der Bau­fir­ma ver­han­deln“, kün­digt der Pro­jekt­lei­ter an. Stra­ßen.NRW ver­folgt laut Dah­men das In­ter­es­se, dass die be­an­stan­de­ten Une­ben­hei­ten durch ei­nen kom­plet­ten Neu­bau der Teil­be­rei­che be- ho­ben wer­den. Mit fi­nan­zi­el­len Ver­gü­tun­gen für die Män­gel sei den be­trof­fe­nen Bür­gern nicht ge­dient: „Wir wol­len Qua­li­tät“, be­tont Dah­men. Bei den gest­ri­gen Mes­sun­gen sei­en Ma­xi­mal­dif­fe­ren­zen von bis zu 20 Mil­li­me­tern auf der Oden­kir­che­ner Stra­ße fest­ge­stellt wor­den. Es sei­en fünf Ein­zel­be­rei­che nach der Mes­sung zu be­an­stan­den, die vor­aus­sicht­lich in bei­den Fahrt­rich­tun­gen er­neu­ert wer­den müss­ten, kün­digt Dah­men an. Ihm sei wich­tig, dass kein Fli­cken­tep­pich auf der Oden­kir­che­ner Stra­ße ent­ste­he.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.