EU-Job-Pro­gramm

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

Das EU-Job-Pro­gramm ist ein Kon­zept zur Re­du­zie­rung der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in der Eu­ro­päi­schen Uni­on. Jun­ge Men­schen aus Eu­ro­pa sol­len ge­för­dert wer­den und ei­ne mög­lichst lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve er­hal­ten.

Die Bun­des­re­gie­rung rech­net nun da­mit, dass bis zum Jah­res­en­de al­le 34 An­trä­ge der EU-Staa­ten für die Be­kämp­fung der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit ge­neh­migt wer­den. Re­gie­rungs­krei­sen zu­fol­ge sind aus dem Sechs-Mil­li­ar­den-Eu­ro-Pro­gramm bis­lang die För­de­run­gen in Frank­reich, Ita­li­en und Li­tau­en ge­neh­migt wor­den. Die wei­te­ren Pro­gram­me sol­len nun fol­gen. Aus dem Pro­gramm der Eu­ro­päi­schen In­ves­ti­ti­ons­bank wie­der­um sind bis En­de Au­gust 9,7 Mil­li­ar­den Eu­ro un­ter an­de­rem für Qua­li­fi­zie­rung ge­nutzt wor­den. 80000 Be­trie­be pro­fi­tier­ten da­von.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.