So gut sind die Kli­ni­ken im Rhein­land

Die AOK Rhein­land/Ham­burg hat ih­ren Kran­ken­haus-Re­port 2014 vor­ge­stellt.

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT - VON MA­XI­MI­LI­AN PLÜCK

DÜS­SEL­DORF Die gu­te Nach­richt vor­weg: Die Qua­li­tät der Ope­ra­tio­nen in den Kli­ni­ken des Rhein­lands hat sich zwi­schen 2010 und 2012 ge­gen­über dem Zei­t­raum 2009 bis 2011 ver­bes­sert. Al­ler­dings gibt es bei Blind­darm-Ent­fer­nun­gen, Hüft­und Knie-OP we­ni­ger über­durch­schnitt­lich gu­te Kli­ni­ken als im bun­des­wei­ten Durch­schnitt. Das be­legt ei­ne Stu­die der AOK Rhein­land/ Ham­burg.

Der Kran­ken­ver­si­che­rer hat die Da­ten sei­ner Ver­si­cher­ten dar­auf­hin un­ter­sucht, ob es wäh­rend und nach ei­ner Ope­ra­ti­on in ei­nem Kran­ken­haus bei den Pa­ti­en­ten zu so­ge­nann­ten „Er­eig­nis­fäl­len“– al­so Kom­pli­ka­tio­nen – ge­kom­men ist. Die Aus­sa­gen las­sen sich der AOK zu­fol­ge pro­blem­los auch auf an­de­re Ver­si­cher­te über­tra­gen.

Die Sta­tis­ti­ker teil­ten zu­nächst al­le Kli­ni­ken bun­des­weit in drei Grup­pen ein: über­durch­schnitt­li­che, durch­schnitt­li­che und un­ter­durch­schnitt­li­che Kran­ken­häu­ser. Dann un­ter­such­ten sie, wie vie­le Kom­pli­ka­tio­nen in den ein­zel­nen Kran­ken­häu­sern zu er­war­ten wa­ren. Ex­per­ten nen­nen das Ri­si­ko­ad­jus­tie­rung, denn bei Kran­ken­häu­sern mit vie­len al­ten Pa­ti­en­ten sind Kom­pli­ka­tio­nen wahr­schein­li­cher als bei ei­nem mit über­wie­gend jun­gen. An­schlie­ßend un­ter­such­te die AOK, ob die tat­säch­li­che Zahl der Vor­fäl­le über- oder un­ter­halb die­ser Wer­te lag. Gab es mehr deut­li­che Vor­komm­nis­se, ge­hört die Kli­nik zur Grup­pe der un­ter­durch­schnitt­li­chen Kli­ni­ken, wa­ren es deut­lich we­ni­ger Fäl­le, als von den Ex­per­ten ver­mu­tet, wur­de sie den über­durch­schnitt­li­chen zu­ge­ord­net.

Die Stu­die sei ein Bei­trag zu mehr Trans­pa­renz, sag­te Rolf Buch­witz, der stell­ver­tre­ten­de Vor­stands­vor­sit­zen­de der AOK Rhein­land/Ham­burg. „Die Pa­ti­en­ten sol­len mit den Fü­ßen ab­stim­men.“So könn­te die Qua­li­tät in den Häu­sern stei­gen. Le­gen­de Ge­samt­be­wer­tung / Ein­zel­er­geb­nis­se: +++ über­durch­schnitt­li­che Qua­li­tät ++ durch­schnitt­li­che Qua­li­tät + un­ter­durch­schnitt­li­che Qua­li­tät - Ope­ra­ti­on nicht durch­ge­führt Qua­li­täts­mes­sung an­hand von Kom­pli­ka­tio­nen in­ner­halb von 90 Ta­gen nach dem Ein­griff

k nk OP - OP en le er en hm - el ge et las uc ftg

ar ie th nb Br dd Hü Kn ka lle ft- in ue ue

s s rz Ga Hü Bl He

ne ne Kran­ken­haus Ma­ria-Hilf Kre­feld St. Jo­sefshos­pi­tal Kre­feld St. Mar­ti­nus Langenfeld Kli­ni­kum Le­ver­ku­sen St. Re­mi­gius Op­la­den St. Eli­sa­beth Meer­busch Ev. Kran­ken­haus Mett­mann Kran­ken­haus Betha­ni­en Mo­ers St. Jo­sef Kran­ken­haus Mo­ers Evan­ge­li­sches Kran­ken­haus Be­thes­da Mön­chen­glad­bach Kli­ni­ken Ma­ria Hilf Glad­bach Kran­ken­haus Neuwerk „Ma­ria von den Apos­teln" Städt. Kli­ni­ken Glad­bach Städt. Kran­ken­haus Net­te­tal Jo­han­na-Eti­en­ne Neuss Rhein­tor Kli­nik Neuss Lu­kas­kran­ken­haus Neuss Sa­na Ra­de­vorm­wald St. Ma­ri­en Ra­tin­gen Fa­b­ri­ci­us-Kli­nik Rem­scheid Sa­na-Kli­ni­kum Rem­scheid St. Lu­kas Kli­nik So­lin­gen Städ­ti­sches Kli­ni­kum So­lin­gen Kli­ni­kum Nie­der­berg Vel­bert All. Kran­ken­haus Vier­sen St. Irm­gar­dis Süch­teln Vier­sen Kran­ken­haus Wer­mels­kir­chen Ev. Kran­ken­haus We­sel Ma­ri­en-Ho­s­pi­tal We­sel Sankt Jo­sef-Ho­s­pi­tal Xan­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.