Viel Kli­ma-Pa­thos

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS - VON ANTJE HÖNING

Das Pa­thos der Staats­chefs zum Auf­takt des Kli­ma­gip­fels zeigt: Das Pro­blem ist er­kannt, die Mit­tel ge­gen den Kli­ma­wan­del lie­gen auf dem Tisch. Oh­ne mit­tel­fris­ti­gen Aus­stieg aus fos­si­len Brenn­stof­fen ist die Er­der­wär­mung nicht zu stop­pen. Doch der Weg da­hin ist stei­nig. Die Welt hat kein Er­kennt­nis-, son­dern ein Um­set­zungs­pro­blem.

Der Gip­fel hat kaum be­gon­nen, da mar­kie­ren al­le Län­der ih­re Par­ti­ku­lar­in­ter­es­sen. Oba­ma will kein Ab­kom­men, das an den öl­freund­li­chen Re­pu­bli­ka­nern im Kon­gress schei­tert. Die Sau­dis wol­len von ei­ner Welt oh­ne Öl gar nichts wis­sen. Und wie Chi­nas Mil­li­ar­den­volk al­lein mit Ökostrom ver­sorgt wer­den kann, steht auch in den Ster­nen. Selbst die Kanz­le­rin, die sich an der Spit­ze der Kli­ma-Be­we­gung sieht, hat bei der prak­ti­schen Po­li­tik schon oft ent­täuscht. Sie hat schar­fe CO2-Zie­le für deut­sche Au­to­her­stel­ler eben­so ver­hin­dert wie ei­ne sinn­vol­le Kli­ma­ab­ga­be für Kraft­wer­ke. Es ist zu be­fürch­ten, dass der Gip­fel mit viel Pa­thos und we­nig Kon­kre­tem en­det. Da­bei brau­chen ge­ra­de Koh­le-Öko­no­mi­en rasch ei­nen kla­ren Aus­stiegs­plan, auf den sie sich ein­stel­len kön­nen. BE­RICHT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.