Roll­stuhl­fah­rer stirbt nach Kol­li­si­on mit Lkw

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜSSELDORF (sg) Ein 61-jäh­ri­ger Roll­stuhl­fah­rer ist in Düsseldorf von ei­nem Lkw er­fasst und da­durch töd­lich ver­letzt wor­den. Ers­ten Er­kennt­nis­sen der Un­fal­ler­mitt­ler zu­fol­ge hat­te der 52 Jah­re al­te Lk­wFah­rer sei­nen mit ei­nem Con­tai­ner be­la­de­nen Kip­per rück­wärts auf den Park­platz ei­nes Dis­coun­ters ran­gie­ren wol­len. Da­bei über­sah er den Roll­stuhl­fah­rer, der in die­sem Au­gen­blick die Ein­fahrt pas­sier­te. Beim Sturz aus dem Rol­li er­litt der 61-Jäh­ri­ge, der in un­mit­tel­ba­rer Nä­he in ei­nem Heim wohn­te, schwers­te Ver­let­zun­gen. Er starb noch an der Un­fall­stel­le. Der Lk­wFah­rer er­litt ei­nen Schock und muss­te von ei­nem Not­fall­seel­sor­ger be­treut wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.