Sechs Not­fall­sa­ni­tä­ter aus­ge­bil­det

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(cli) Kommt es zu ei­nem schwe­ren Un­fall oder zu ei­nem Brand, dann sind die Ka­me­ra­den der Feu­er­wehr oft die ers­ten, die am Ein­satz­ort ein­tref­fen. Im schlimms­ten Fall müs­sen sie Le­ben ret­ten. Da­für hat die Feu­er­wehr Ret­tungs­as­sis­ten­ten in ih­ren Rei­hen, die pro­fes­sio­nell und manch­mal ei­gen­ver­ant­wort­lich han­deln müs­sen. Um ih­re Ar­beit zu ver­bes­sern und sie noch pra­xis­ori­en­tier­ter an­zu­lei­ten, wur­de per Ge­setz fest­ge­legt, dass die Feu­er­wehr ei­ne be­stimm­te An­zahl Not­fall­sa­ni­tä­ter in ih­ren Rei­hen ha­ben muss. Für die Mön­chen­glad­ba­cher Feu­er­wehr be­deu­tet dies, dass sie 127 Not­fall­sa­ni­tä­ter aus­bil­den muss. Die ers­ten sechs Flo­ria­ner ha­ben die­se Aus­bil­dung nun ab­sol­viert. „Bis En­de 2020 kön­nen sich Ret­tungs­as­sis­ten­ten, die min­des­tens fünf Jah­re im Be­ruf tä­tig sind, zu Not­fall­sa­ni­tä­tern fort­bil­den las­sen. Wir ha­ben nun da­mit be­gon­nen“, sagt Feu­er­wehr­chef Jör­gLam­pe. Am En­de ei­nes 14-tä­gi­gen Lehr­gangs stan­den zwei Prü­fungs­ta­ge. Da­bei muss­ten die Sa­ni­tä­ter in­ter­nis­ti­sche, neu­ro­lo­gi­sche und trau­ma­ti­sche Not­fall­si­tua­tio­nen meis­tern. Die aus­ge­bil­de­ten Not­fall­sa­ni­tä­ter dür­fen da­mit Maß­nah­men durch­füh­ren, die vor­her nur No­t­ärz­ten vor­be­hal­ten wa­ren. Ziel der Aus­bil­dung ist es, den Op­fern von Un­fäl­len und Brän­den noch schnel­ler hel­fen zu kön­nen. Das für die Feu­er­wehr neue Be­rufs­feld wird künf­tig ein Teil der Aus­bil­dung zum Feu­er­wehr­mann sein. „Die ers­ten Lehr­gän­ge sind der Start in die Zu­kunft“, sagt Lam­pe. Als ers­te Not­fall­sa­ni­tä­ter nah­men nun Mar­cel Boh­nen, Do­mi­nik Feng­ler, Dirk Gil­les­sen, Jörg Schu­bert, Si­mon Topüth und Se­bas­ti­an Wil­ler die Ur­kun­den von De­zer­nent Hans-Jür­gen Schnaß ent­ge­gen. Durch zwei wei­te­re Lehr­gän­ge wird die Feu­er­wehr bis Jah­res­en­de ins­ge­samt 18 Not­fall­sa­ni­tä­ter ha­ben. graf, usz Licbar­ski

RP-FOTO: ISA­BEL­LA RAUPOLD

Ur­kun­den für ers­ten Not­fall­sa­ni­tä­ter der Feu­er­wehr: Jörg Schu­bert, Se­bas­ti­an Wil­ler, Do­mi­nik Feng­ler, Si­mon Topüth, Mar­cel Boh­nen, Jörg Lam­pe, Dirk Gil­les­sen und Hans-Jür­gen Schnaß (von links).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.