21:51 – HSV II hat­te kei­ne Chan­ce

Der Drit­te Rhe­ydter SV kam zu ei­nem 34:21 bei der HSG DJK TuS Wick­rath.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

HAND­BALL-BE­ZIRKS­LI­GA (wi­wo) Das Spit­zen­trio mar­schiert un­be­irrt vor­ne­weg: Ta­bel­len­füh­rer ASV Rur­talHü­ckel­ho­ven tat so­gar mäch­tig was für das Tor­ver­hält­nis. Er sieg­te beim Letz­ten HSV Rhe­ydt II 51:21. Oh­ne Aus­wech­sel­spie­ler stan­den die Rhe­ydter von Be­ginn an auf ver­lo­re­nem Pos­ten und kas­sier­ten nach Ball­ver­lus­ten ge­gen die of­fen­si­ve Ab­wehr der Rur­ta­ler zahl­rei­che Ge­gen­stoß-To­re. Wel­fia un­ter­lag dem Zwei­ten Kaarst/Bütt­gen 26:35.

Der Ta­bel­len­drit­te Rhe­ydter SV kam zu ei­nem 34:21 bei der HSG DJK TuS Wick­rath. Nach An­lauf­schwie­rig­kei­ten ge­lang dem RSV erst in der 6. Mi­nu­te das 1:0. Da­nach aber fie­len die To­re bis zum 11:0 bei­na­he im Mi­nu­ten­takt. Al­lein die Chan­cen­ver­wer­tung ver­hin­der­te ei­nen noch hö­he­ren Vor­sprung. RSVKee­per Fre­di Gut­sche muss­te in der 20. Mi­nu­te erst­mals hin­ter sich grei- fen. Nach der Pau­se wech­sel­te Trai­ner Ro­land Kö­nig viel durch. An der man­geln­den Chan­cen­ver­wer­tung än­der­te sich nichts, al­ler­dings auch nicht an der deut­li­chen Füh­rung, ob­wohl Wick­raths Tor­hü­ter ei­ni­ge Bäl­le glän­zend pa­rier­te und die Mann­schaft über den Kreis auch im An­griff bes­ser zum Zug kam.

Der TV 1848 be­stä­ti­ge sei­nen vier­ten Ta­bel­len­platz mit dem 34:30 (18:18) bei der TS Lür­rip II. Der Plan von Lür­rips Trai­ner Achim Schnei­ders, ge­gen die kör­per­lich über­le­ge­nen Gäs­te des TV 1848 aus ei­ner ro­bus­ten Ab­wehr in das schnel­le Um­schalt­spiel zu kom­men, ging in der ers­ten Halb­zeit zu­nächst auf. Die Lür­ri­per mach­ten Tem­po und gin­gen auch in Füh­rung. Bis zur Pau­se ge­lang dem TV 1848 je­doch der Aus­gleich. Zu Be­ginn der zwei­ten Hälf­te dreh­te der „18“das Spiel mit ei­ner 5:0-Se­rie end­gül­tig. Als Fünf­ter der Ta­bel­le sieg­te Bie­sel II 29:21 ge­gen den HSV Weg­berg. Beck­rath und Geis­ten­beck II trenn­ten sich 29:29.

Oh­ne Aus­wech­sel­spie­ler stan­den die Rhe­ydter von Be­ginn an auf ver­lo­re­nem Pos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.