Trotz Tur­ban-Pflicht: Sikh muss Helm tra­gen

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

KONSTANZ (dpa) An­hän­ger der Sik­hRe­li­gi­on, die ei­nen Tur­ban tra­gen, dür­fen beim Mo­tor­rad­fah­ren nicht auf ei­nen Helm ver­zich­ten. Das hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Frei­burg ent­schie­den. Ge­klagt hat­te ein Mann aus Konstanz, der 2005 der Re­li­gi­on der Sikhs bei­ge­tre­ten war. Weil ihm die­se vor­schrei­be, im­mer ei­nen Tur­ban zu tra­gen, hat­te er 2013 be­an­tragt, kei­nen Helm nut­zen zu müs­sen. Konstanz lehn­te das je­doch ab. Das Ver­wal­tungs­ge­richt gab der Stadt nun recht: Die Ab­leh­nung ver­let­ze nicht das Grund­recht auf Re­li­gi­ons­frei­heit (Az.: 6 K 2929/14).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.