Krea­ti­ve Lö­sung für den Rhe­ydter Bahn­hof

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

(jü­ma) Ob der Rhe­ydter Haupt­bahn­hof kom­plett ab­ge­ris­sen oder teil­wei­se er­hal­ten wird, steht noch nicht fest. Das lie­ge an den Ide­en, die die In­ves­to­ren ein­brin­gen wer­den, sag­te ges­tern Bau­de­zer­nent Gregor Bo­nin im Bau­aus­schuss. Er hof­fe auf ei­ne „jun­ge und krea­ti­ve Lö­sung, die nicht un­be­dingt bahn­hofs­af­fin sein muss und ei­nen neu­en Im­puls für die Ent­wick­lung der Rhe­ydter In­nen­stadt setzt“, sag­te Bo­nin in der Sit­zung. Die städ­ti­sche Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft wird den Bahn­hof für ei­nen Eu­ro er­wer­ben. Die Bau­sub­stanz ist sehr schlecht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.