Ste­ven Gät­jen star­tet mit neu­er Li­ve-Show im ZDF

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN -

MAINZ (epd) Mo­de­ra­tor Ste­ven Gät­jen prä­sen­tiert im ZDF ei­ne neue Li­ve-Show mit dem Ti­tel „I can do that!“. In der vier­tei­li­gen Rei­he zur Prime­time tre­ten ab dem 25. Fe­bru­ar sechs Pro­mi­nen­te ge­gen­ein­an­der an, so der Sen­der. Die Teil­neh­mer prä­sen­tie­ren nach ein­wö­chi­gem Trai­ning je­weils ei­ne Li­ve-Per­for­mance aus den Be­rei­chen Ar­tis­tik, Jon­gla­ge, Zau­be­rei, Feu­er­spu­cken, Schat­ten­thea­ter und La­ser­show. Das For­mat wur­de in Is­ra­el ent­wi­ckelt und läuft laut ZDF er­folg­reich in vie­len Län­dern. Gät­jen hat­te im Mai sei­nen Wech­sel von ProSie­ben zum Zwei­ten be­kannt­ge­ge­ben.

Sei­nen Start im ZDF hat der 43Jäh­ri­ge, der mit den Shows von Ste­fan Ra­ab wie „Schlag den Ra­ab“be­kannt wur­de, am 13. Fe­bru­ar mit der drei­stün­di­gen Li­ve-Show „Die ver­steck­te Ka­me­ra 2016 – Pro­mi­nent rein­ge­legt“. Da­bei tre­ten Pro­mis in den Wettbewerb um den bes­ten ei­ge­nen Film mit ver­steck­ter Ka­me­ra. Die Fil­me wer­den von ei­ner Ju­ry kom­men­tiert, zu der Til Schwei­ger, Hei­ner Lau­ter­bach und Ca­ro­lin Ke­be­kus ge­hö­ren. Im Mai prä­sen­tiert Gät­jen zu­dem zwei neue Aus­ga­ben der Spiel­show „Das Su­per­hirn“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.