St. Ma­ri­en er­hält acht Wer­ke von Ger­res­heim

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(isch) Am zwei­ten Ad­vents­sonn­tag, 6. De­zem­ber, er­hält die Pfarr­kir­che St. Ma­ri­en Rhe­ydt von der Nach­bar­pfar­re Herz Je­su als Dau­er­leih­ga­be acht Kunst­wer­ke des Düs­sel­dor­fer Künst­lers Bert Ger­res­heim. Sie­ben Kreuz­weg­sta­tio­nen, die als Bron­ze­Re­lief ge­ar­bei­tet sind, und ein mehr als 2,20 Me­ter ho­her Bron­ze-Os­ter­leuch­ter. Die Kunst­wer­ke stam­men aus der ent­wid­me­ten Kir­che St. Jo­han­nes und blei­ben auf die­se Wei­se in re­la­ti­ver Nä­he zu ih­rem ur­sprüng­li­chen Ort. So kön­nen auch zu­künf­tig die Ge­mein­de­mit­glie­der von St. Jo­han­nes ih­re sa­kra­len Kunst­wer­ke be­tend be­trach­ten. Da­mit ver­grö­ßert sich für St. Ma­ri­en die An­zahl der Kunst­wer­ke von Bert Ger­res­heim von bis­her drei auf elf. Zur Über­ga­be der Kunst­wer­ke lädt die Pfar­re St. Ma­ri­en um 11.30 Uhr zur Fa­mi­li­en­mes­se ein.

INTERVIEW

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.