Star-Wars-Mes­se kommt ins Haus Zo­ar

Sci­ence-Fic­tion-Fans kön­nen sich am 19. De­zem­ber bei der „Sa­ber Con“auf ein bun­tes Pro­gramm freu­en.

Rheinische Post Moenchengladbach - - STADTTEILE - VON SE­BAS­TI­AN EUSSEM

GLAD­BACH Es dau­ert nicht mehr lan­ge, dann wird die Macht wie­der er­wa­chen. Die sieb­te Epi­so­de der le­gen­dä­ren Star-Wars-Film­rei­he be­geis­tert welt­weit die Fan-Mas­sen. Bahn­bre­chen­de Vor­ver­kaufs­zah­len und Down­load-Re­kor­de des Fil­mTea­sers deu­ten be­reits rund zwei Wo­chen vor der Pre­mie­re auf den er­folg­reichs­ten Star-Wars-Film al­ler Zei­ten hin. Die Be­geis­te­rung über­trägt sich auch nach Mön­chen­glad­bach, wo ein be­son­de­res High­light auf al­le Fans der Fil­me von Ge­or­ge Lu­cas war­tet: Mit zahl­rei­chen Un­ter­stüt­zern wie der Stadt­spar­kas­se, der Ga­le­ria Kauf­hof, der NEW und den Rhein­Land-Ver­si­che­rung Breu­er & Busch ver­an­stal­ten das Haus Zo­ar, der Hin­den­bur­ger und die Film­fi­gu­ren­aus­stel­lung Mön­chen­glad­bach am 19. De­zem­ber die ers­te Fan-Con­ven­ti­on mit dem Ti­tel „Sa­ber Con“. Die um 17 Uhr star­ten­de Vor­stel­lung der heiß er­war­te­ten sieb­ten Epi­so­de „Das Er­wa­chen der Macht“steht da­bei im Vor­der­grund. Auf al­le Fans, die ei­nen von 141 Ki­no-Sit­zen er­gat­tern konn­ten, war­tet dann ein be­son­de­res Sicht- und Klang­er­leb­nis, wie Oral Ka­ra­ars­lan, Ge­schäfts­füh­rer des Haus Zo­ar, ver­kün­den kann: „Wir zei­gen den Film im 3D-Bild- und Ton-For­mat. Das da­zu bie­ten 55 Laut­spre­cher im Ki­no­saal ei­ne be­son­de­re At­mo­sphä­re.“Im Vor­feld wird ab 10 Uhr, zeit­gleich zur of­fi­zi­el­len Er­öff­nung der Mes­se ein Triple-Fea­tu­re der Ori­gi­nal-Tri­lo­gie auf der gro­ßen Ki­no- Lein­wand er­schei­nen. Die Tei­le IV bis VI wer­den dann zur Ein­stim­mung hin­ter­ein­an­der ab­ge­spielt.

Doch auch ne­ben den Film-Vor­füh­run­gen ist das An­ge­bot auf der „Sa­ber Con“breit­ge­fä­chert: Zahl­rei­che Ver­kaufs­stän­de von Fan­do­mund Mer­chan­di­sing-Händ­lern gilt es zu ent­de­cken, Aus­stel­lun­gen und Prä­sen­ta­tio­nen rund um das The­ma Stars Wars wer­den ge­bo­ten. Ins­ge­samt rund 20 Händ­ler und Aus­stel­ler prä­gen dann das Bild des Haus Zo­ar. In ei­nem Work­shop der spe­zi­el­len Art kann man bei­spiels­wei­se den Um­gang mit dem La­ser­Schwert er­ler­nen, und auch die Stadt­bi­blio­thek mit ei­ner be­son­de­ren Vor­le­sung zum The­ma „Star Wars/Sha­ke­speare“ist un­ter den Aus­stel­lern ver­tre­ten.

Da­zu wer­den drei be­son­de­re Star­Gäs­te aus der Film-Cr­ew der Ori­gi­nal-Trio­lo­gie den Weg auf den Ka­pu­zi­ner­platz fin­den: Die bri­ti­schen Schau­spie­ler Bar­ry Hol­land, der als Lieu­ten­ant Renz im drit­ten Teil („Rück­kehr der Je­di-Rit­ter) mit­spielt und Fe­mi Tay­lor (Tän­ze­rin Oo­la in Jab­bas Pa­last) ha­ben sich an­ge­kün­digt. Mit dem be­kann­ten Mo­dell­bau­er und Mit­glied des Star Wars Art De­part­ments Bill Har­grea­ves wird das pro­mi­nen­te Gäs­te-Trio kom­plet­tiert. Die mit at­trak­ti­vem Pro­gramm ge­spick­te Mes­se will sich nicht nur an Film-Fans, son­dern auch an Samm­ler, Ko­s­tüm­trä­ger und An­hän­ger an­de­rer Sci­en­ceFic­tion- und Fan­ta­sy-Fil­me rich­ten. Die Ver­an­stal­ter Oral Ka­raas­lan, Dirk Thie­le von der Agen­tur „Markt- Im­puls“und Tho­mas Man­glitz, Ge­schäfts­füh­rer von Ci­ty-Vi­si­on, wol­len auch über­re­gio­nal für das Event be­geis­tern: „Der Nie­der­rhein, das Ruhr­ge­biet und die Be­ne­lux-Län­der ge­hö­ren al­le­samt zum Mön­chen­glad­ba­cher Ein­zugs­ge­biet. Da­zu ist Glad­bach mit dem Au­to oder den öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln op­ti­mal zu er­rei­chen“, so Thie­le. „War­um gibt es so ein Event nicht hier?“, stell­te er sich vor der Pla­nung der Ver­an­stal­tung die Fra­ge. Nun steht sie in den Start­lö­chern. Ihn und Man­glitz ver­eint ne­ben der ge­mein­sa­men Zu­sam­men­ar­beit am Pro­jekt auch ei­ne lang­jäh­ri­ge Be­geis­te­rung und Sam­mel­lei­den­schaft für die Film­rei­he. „Wir ha­ben ver­sucht, et­was rich­tig Coo­les nach Mön­chen­glad­bach zu ho­len. Wir sind sehr ge­spannt auf die Be­su­cher­zah­len“, sagt Marc Thie­le. Aus Sicht der Or­ga­ni­sa­to­ren hat man mit dem Haus Zo­ar den per­fek­ten Stand­ort ge­fun­den, wie Man­glitz fin­det: „Wir ha­ben ein tol­les Ki­no mit di­rekt an­lie­gen­den Event-Räu­men. Die Kon­stel­la­ti­on ist per­fekt.“

Nach­dem be­kannt wur­de, dass nach der bald er­schei­nen­den sieb­ten Epi­so­de jähr­lich ei­ne Star-War­sFort­set­zung er­schei­nen wird, könn­te im Er­folgs­fall der Fan-Mes­se auch Pla­nungs­si­cher­heit für die nächs­ten Jah­re ein­keh­ren. Zum Ab­schluss des Ta­ges fin­det ab 21 Uhr ei­ne Par­ty statt, die das Pro­gramm ab­run­den soll. Üb­ri­gens wer­den kos­tü­mier­te „Darth Va­ders“oder Mit­glie­der der „Ro­ten Gar­de“in der Stadt für das Event wer­ben.

ARCHIVFOTO: HJBA

An­griff der Klon­krie­ger: Glad­bach be­kommt ei­ne Star-Wars-Mes­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.