Sän­ger der Sto­ne Temp­le Pi­lots stirbt im Tour­bus

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

BLOOMINGTON (dpa) Rock­mu­si­ker Scott Wei­land ist tot. Der frü­he­re Front­mann der Bands Sto­ne Temp­le Pi­lots und Vel­vet Re­vol­ver starb laut Ma­nage­ment auf ei­ner Tour­nee in Min­ne­so­ta. Laut „TMZ.com“wur­de er tot im Tour­bus ge­fun­den. Wei­land wur­de 48 Jah­re alt. Auf Wei­lands Ins­ta­gram- und Face­boo­kSei­te hieß es, dass er im Schlaf ge­stor­ben sei, als er mit sei­ner Band The Wild­ab­outs auf Tour­nee war. Ein­zel­hei­ten zur To­des­ur­sa­che gab es nicht. Wei­land hat­te im­mer wie­der Dro­gen­pro­ble­me.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.