Bun­des­bank er­war­tet wei­te­ren Auf­schwung

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

FRANKFURT (dpa) Aus Sicht der Bun­des­bank nimmt der Auf­schwung der deut­schen Wirt­schaft Fahrt auf. Für 2015 er­war­tet die No­ten­bank un­ver­än­dert 1,7 Pro­zent Zu­wachs beim Brut­to­in­lands­pro­dukt. 2016 sol­len es dann 1,8 Pro­zent sein, für 2017 zei­gen sich die Öko­no­men mit 1,7 Pro­zent et­was op­ti­mis­ti­scher als vor ei­nem hal­ben Jahr. Vor al­lem die star­ke Bin­nen­nach­fra­ge mit kon­sum­freu­di­gen Ver­brau­chern tra­ge den Auf­schwung. Noch brem­se die schwa­che Nach­fra­ge aus Schwel­len­län­dern die In­ves­ti­tio­nen. Als Hoff­nungs­zei­chen wer­ten Öko­no­men die eben­falls ges­tern vor­ge­leg­ten Zah­len zum Auf­trags­ein­gang in der deut­schen In­dus­trie. Nach drei Rück­gän­gen in Fol­ge gab es nach An­ga­ben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes im Ok­to­ber wie­der ein Plus von 1,8 Pro­zent zum Vor­mo­nat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.