Wer hat das Schloss Cham­bord ge­baut?

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN AM SAMSTAG - „Pracht und Prunk an der Loi­re“, Ar­te, Sa., 20.15 Uhr

Ein Vier­tel­jahr­hun­dert wur­de am be­rühm­ten Schloss Cham­bord mit der im­po­san­ten Dach­kon­struk­ti­on ge­baut, doch über den Bau­meis­ter exis­tie­ren bis heu­te nur Mut­ma­ßun­gen. War der be­rühm­te Leo­nar­do da Vin­ci an den Pla­nun­gen be­tei­ligt oder viel­leicht Do­me­ni­co Cor­to­na? Be­le­ge da­für gibt es kei­ne. Klar ist nur: Die Bau­ar­bei­ten be­gan­nen im Jahr 1519. Die Do­ku „Pracht und Prunk an der Loi­re“be­gibt sich auf ei­ne Spu­ren­su­che und lässt For­scher aus den Be­rei­chen Archäo­lo­gie bis Geo­phy­sik zu Wort kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.