Re­gio­nen sind deut­schen Bun­des­län­dern ähn­lich

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

Die Re­gio­nen Die­se Ge­biets­kör­per­schaf­ten las­sen sich in ih­rer Grö­ße mit den deut­schen Bun­des­län­dern ver­glei­chen, be­sit­zen je­doch nur fi­nan­zi­el­le Au­to­no­mie. Glie­de­rung Es gibt 27 Re­gio­nen, da­von 22 in Eu­ro­pa, fünf in Über­see: Fran­zö­sisch-Gua­ya­na, Gua­de­lou­pe, Mar­ti­ni­que, Mayot­te und Ré­uni­on. Die in Eu­ro­pa ge­le­ge­nen Re­gio­nen be­ste­hen aus meh­re­ren Dé­par­te­ments, die in Über­see je­weils aus nur ei­nem. Die In­sel Kor­si­ka hat ei­nen Son­der­sta­tus. Wäh­ler 44,6 Mil­lio­nen Fran­zo­sen be­stim­men die Macht­ver­hält­nis­se in den Re­gio­nen. Es ist die letz­te lan­des­wei­te Ent­schei­dung vor der Prä­si­dent­schafts­wahl 2017. Be­son­der­heit Am 18. Ju­li 2014 hat das Par­la­ment ei­ne Fu­si­on der Re­gio­nen be­schlos­sen, um Kos­ten zu spa­ren: Ab Ja­nu­ar 2016 wird es nur noch 13 Re­gio­nen ge­ben. Die Wah­len am Wo­che­n­en­de er­folg­ten be­reits im neu­en Zu­schnitt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.