Abtshof lädt zu Ka­min­ge­sprä­chen

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE WIRTSCHAFT -

(arie) Ka­min­ge­sprä­che – das klingt nach knis­tern­dem Feu­er und an­ge­reg­ter Un­ter­hal­tung. Und so soll es im Abtshof an der Kre­fel­der Stra­ße auch wer­den, wenn es nach dem Wil­len der Ver­ant­wort­li­chen geht. Ein in­ter­es­san­ter Re­fe­rent, ein le­cke­res flie­gen­des Buf­fet und viel Mög­lich­keit zum Aus­tausch – das ist das Kon­zept, das sich an Un­ter­neh­mer aus Mön­chen­glad­bach und der Re­gi­on wen­det.

Seit an­dert­halb Jah­ren hat der Abtshof nach Kom­plett­sa­nie­rung wie­der ge­öff­net. Mit Blick auf die Reit­hal­le kann man dort stil­voll spei­sen. Kü­chen­chef Da­ni­el Pa­ede hat vor ei­ni­gen Mo­na­ten das Re­gi­ment am Herd über­nom­men und ist be­son­ders stolz auf den 800-Gra­dO­fen, in dem sich Steaks auf un­ge­wöhn­li­che und in der Re­gi­on ein­zig­ar­ti­ge Art zu­be­rei­ten las­sen. „Das Steak wird gleich­mä­ßi­ger ka­ra­mel­li­siert und er­hält da­durch ein stär­ke­res Aro­ma“, er­klärt er.

Wäh­rend der ge­plan­ten Ka­min­ge­sprä­che aber wird es kein Steak, son­dern le­cke­re Klei­nig­kei­ten und Ge­trän­ke ge­ben. Die ers­te Run­de fin­det am 21. Ja­nu­ar 2016 statt. Un­ter­neh­mens­be­ra­ter Micha­el Dil­ger er­klärt, war­um Un­ter­neh­men heu­te er­folg­reich sind. Hin­ter­her be­steht die Ge­le­gen­heit zum Fra­gen, Aus­tau­schen und Netz­wer­ken. Los geht es um 19.30 Uhr. Es wird ein Kos­ten­bei­trag von 25 Eu­ro er­ho­ben, der ka­ri­ta­ti­ven Zwe­cken zu­gu­te­kom­men soll. Die Teil­neh­mer­zahl ist be­grenzt, An­mel­dun­gen sind un­ter 02166-922900 mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.