Be­trun­ke­ner Lkw-Fah­rer schläft auf der A 40 ein

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

BOCHUM (dpa) Auf ei­ner Auf­fahrt der A40 im Ruhr­ge­biet ist ein be­trun­ke­ner Lkw-Fah­rer in sei­nem Fahr­zeug ein­ge­schla­fen. Nach An­ga­ben der Po­li­zei stand der Last­wa­gen am Mon­tag­abend mit lau­fen­dem Mo­tor auf dem Be­schleu­ni­gungs­strei­fen an der An­schluss­stel­le Bochum-Sta­di­on. Der 39-Jäh­ri­ge lag schla­fend mit dem Kopf auf dem Lenk­rad. Als die Be­am­ten ihn weck­ten, ver­such­te er, da­von zu fah­ren – die Hand­brem­se war aber an­ge­zo­gen, so­dass ihn die Po­li­zis­ten aus dem Fahr­zeug zie­hen konn­ten. Der Ate­m­al­ko­hol­test er­gab schließ­lich ei­nen Wert von über 2,0 Pro­mil­le. Der Füh­rer­schein des Man­nes wur­de be­schlag­nahmt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.