VfL Bochum be­ur­laubt Lu­the

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

BOCHUM (sid) Fuß­ball-Zweit­li­gist VfL Bochum hat Tor­wart Andre­as Lu­the bis zum 4. Ja­nu­ar be­ur­laubt. „Wir sind der Auf­fas­sung, dass Andre­as Lu­the ei­ne Denk­pau­se be­nö­tigt, um den Vor­fall der ver­gan­ge­nen Wo­che an­ge­mes­sen zu ver­ar­bei­ten“, teil­te VfL-Sport­vor­stand Chris­ti­an Hoch­stät­ter mit. Lu­the ak­zep­tier­te die Sank­ti­on und zeig­te sich ein­sich­tig. Am Sams­tag­abend hat­te Lu­the sei­ne De­gra­die­rung zur Num­mer zwei auf Face­book kom­men­tiert: „Trai­ner Gert­jan Verbeek nimmt da­mit ei­nen Tor­hü­ter aus der Mann­schaft, der laut ki­cker online zu den no­ten­bes­ten Spie­lern der ge­sam­ten Zweit­li­ga­spiel­zeit ge­hört und in 16 Li­ga­spie­len oh­ne je­den schwe­ren Feh­ler ge­blie­ben ist.“Mit Manuel Rie­mann im Tor spiel­te der VfL ge­gen Hei­den­heim 1:1.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.