Bit­co­in

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

Bit­co­in ist di­gi­ta­les Geld, das von bis­lang Un­be­kann­ten zum Han­del im In­ter­net be­reit­ge­stellt wird. An­ders als her­kömm­li­ches Geld, das von No­ten­ban­ken her­aus­ge­ge­ben und kon­trol­liert wird, wer­den Bit­co­ins durch Al­go­rith­men er­zeugt und auch kon­trol­liert. Von staat­li­chen Stel­len wird das Zah­lungs­mit­tel nicht an­er­kannt. Zur­zeit steht ein Bit­co­in im Netz für gut 415 Dol­lar zum Ver­kauf. Noch im Ja­nu­ar war ein Bit­co­in 200 Dol­lar wert. Die star­ken Schwan­kun­gen re­sul­tie­ren da­her, dass der Kurs von An­ge­bot und Nach­fra­ge ab­hängt – vor­ge­se­hen ist die Pro­duk­ti­on von ma­xi­mal 21 Mil­lio­nen Bit­co­ins. Nun wol­len Jour­na­lis­ten ei­nen aus­tra­li­schen IT-Ex­per­ten als Bit­co­in-Er­fin­der ent­tarnt ha­ben. Nach den Be­rich­ten durch­such­te die Po­li­zei ein Haus, in dem er ge­wohnt hat­te. Den Mann traf sie nicht an.

kl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.