Je­der Zwei­te in NRW pen­delt zur Ar­beit

Mehr als 4,4 Mil­lio­nen Be­schäf­tig­te üben ih­ren Job in ei­ner an­de­ren Stadt aus.

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

DÜSSELDORF (RP) Fast je­der zwei­te der fast neun Mil­lio­nen Be­rufs­tä­ti­gen in Nord­rhein-West­fa­len ar­bei­tet nicht an sei­nem Wohn­ort. Das ha­ben Un­ter­su­chun­gen des Sta­tis­ti­schen Lan­des­am­tes er­ge­ben. In­ner­halb der ei­ge­nen Ge­mein­de ar­bei­te­ten 2014 dem­nach 4,4 Mil­lio­nen Be­rufs­tä­ti­ge, 4,46 Mil­lio­nen da­ge­gen pen­del­ten in der Re­gel täg­lich in ei­ne an­de­re Stadt.

Pend­ler­haupt­stadt ist Mo­ers. Dort kom­men 59,3 Pro­zent der Er­werbs­tä­ti­gen von au­ßer­halb wäh­rend 61,9 Pro­zent der „ei­ge­nen“Be­rufs­tä­ti­gen wo­an­ders ar­bei­ten – Spit­zen­wer­te un­ter den Groß­städ­ten. Aber auch die Lan­des­haupt­stadt deckt mit ei­ner Ein­pend­ler­quo­te von 57,6 Pro­zent mehr als die Hälf­te des Be­darfs an Be­rufs­tä­ti­gen aus dem Um­land von Düsseldorf. Die nied­rigs­te Ein­pend­ler­quo­te un­ter den Städ­ten weist So­lin­gen auf, hier be­trägt sie nur et­was mehr als 30 Pro­zent.

Am an­de­ren En­de der Ska­la steht Müns­ter: Wer dort wohnt, ar­bei­tet meis­tens auch dort – nur 24,9 Pro­zent der Müns­te­ra­ner pen­deln nach au­ßer­halb. Das ist der nied­rigs­te Wert al­ler 396 Städ­te und Ge­mein­den in NRW.

Den höchs­ten An­teil an Au­s­pend­lern er­rech­ne­ten die Sta­tis­ti­ker für Rheurdt: 83,7 Pro­zent der Be­rufs­tä­ti­gen ar­bei­ten au­ßer­halb. Spit­zen­rei­ter bei den Ein­pend­lern ist Holz­wi­cke­de im Kreis Un­na: Eben­falls 83,7 Pro­zent der Be­rufs­tä­ti­gen rei­sen täg­lich dort­hin zur Ar­beit an.

Ge­mes­sen an den ab­so­lu­ten Zah­len nimmt er­war­tungs­ge­mäß Köln als größ­te NRW-Stadt mit 311.100 Ar­beit­neh­mern den Spit­zen­platz bei den Ein­pend­lern ein. Zu­gleich zeigt die ak­tu­el­le Sta­tis­tik des Lan­des­am­tes, dass knapp 142.000 Köl­ne­rin­nen und Köl­ner je­den Tag aus der Dom­stadt aus­pen­deln. Düsseldorf be­legt Rang zwei mit 289.100 Ein- und knapp 93.000 Au­s­pend­lern. An drit­ter Stel­le folgt die Ruhr­ge­biets­me­tro­po­le Es­sen mit 145.500 Ein- und et­was mehr als 93.000 Au­s­pend­lern.

In die Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf pen­deln

täg­lich mehr als 289.000 Ar­beit­neh­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.